Tipps für Straßenfotografie

Straßenfotografie nimmt die Alltagsmomente von Leuten auf, die täglich an uns vorbeilaufen. Du weißt nie, was auf deinem Film ist, bevor er nicht entwickelt wurde. Hier sind ein paar Tipps, für alle, die sich in die Kunst der Straßenfotografie begeben wollen.

Von: eyecon

Die Idee der Straßenfotografie ist, Menschen in authentischen Situationen aufzunehmen. Manchmal ist es besser, wenn die Leute sich gar nicht bewusst sind, dass man sie fotografiert, so dass man pure und echte Emotionen sieht. Auf Grund dessen läuft Straßenfotografie üblicherweise im Guerilla-Stil ab, wo man diskret, schnell und unerlaubt Fotos macht.

Hier sind ein paar Tipps, die dir bei der Straßenfotografie helfen können:

Von: renaishashin

Kenne deine Absichten
Es ist am besten, wenn man seine Absichten kennt, wenn man Leute aufnimmt, ohne dass sie es merken, wenn man ein bestimmtes Bild erhalten will. Du möchtest wahrscheinlich etwas ernsthaftes, witziges oder außergewöhnliches aufnehmen. Bevor du mit dem Fotografieren beginnst, sei dir im Klaren, dass du die Privatsphäre deines Models verletzt. Wenn dein Bild einen sehr intimen Moment aufnehmen würde, solltest du vielleicht zweimal überlegen, ob du wirklich abdrücken willst. Manchmal sind aber die besten Bilder auch kontrovers. Am besten ist es einfach zu fotografieren, ohne nachzudenken!

Von: rtmoratin

Zieh dich wie ein Tourist an
Das ist am besten für Orte geeignet, wo sich viele Touristen aufhalten. Du darfst nicht aus der Menge herausstechen, so dass dich die Leute nicht wahrnehmen, wenn du deiner Straßenfotografie nachgehst. Unter den Touristen musst du aber beobachten und nach interessanten Objekten und Leuten Ausschau halten.

Von: bulletofmine

Nimm jemanden mit
Wenn du an belebten Orten fotografierst, wie Straßen, U-Bahnen und Gassen, dann nützt es sehr, einen Freund dabeizuhaben. Das ist eine der ältesten Techniken der Geschichte. Dein Freund positioniert sich nahe deinem Bildmotiv und du fotografierst, allerdings so, dass man deinen Freund nachher nicht sieht. Somit bekommst du viel ehrlichere und authentischere Aufnahmen, weil die Leute davon ausgehen, dass du nicht sie aufnimmst.

Von: cheeso

Fotografiere aus Hüfthöhe
Das ist eine der 10 Goldenen Regeln und es ist ein großer Vorteil, wenn du das in deine Straßenfotografie einfließen lassen kannst. Es kann anfangs schwer sein, zu fotografieren ohne durch den Bildsucher zu gucken, aber du wirst erstaunt sein, wie großartig die Bilder aus einem anderen Winkel aussehen. Am besten ist es wohl, anfangs mit ein paar Bildern zu üben und rauszufinden, welche Winkel am besten aussehen.

Von: homer

Das hier sind nur ein paar Tipps für Straßenfotografie. Aber denk dran, es gibt keine Regeln! Lass dich einfach von deiner Kreativität leiten. Wenn du mit der Erfahrung vertraut bist, wirst du ganz verrückt nach Straßenfotografie werden!

written by jeanmendoza on 2012-01-11 #gear #tutorials #kunst #street-photography #tipster #tipp #strasse #guerrilla #strassenfotografie
translated by wolkers

More Interesting Articles