Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Farbeffekte: Cocktail Red Passion

Diesen Monat möchte ich euch zeigen, wie ihr eure Filme modifizieren könnt. Alles was du tun musst, ist den wirklich einfachen Anweisungen zu folgen. Am Ende wirst du begeistert sein von den manipulierten rötlichen Farben.

Foto von simonesavo

Ich nenne dieses Experiment gerne „ Cocktail Red Passion“, weil die fertig präparierte Mischung so eine intensive rote Farbe hat.

Was du brauchst:

  • eine Rolle Film
  • Wasserglas
  • warmes Wasser
  • einen Löffel Gin
  • zwei Esslöffel Alchermes (italienischer Likör, der zum einfärben von Kuchen und Risotto verwendet wird)
  • etwas Backpulver

Arbeitsschritte:

1. Zuerst musst du dein Glas zur Hälfte mit warmen Wasser füllen.

2. Nun füge einen Löffel Gin und zwei Esslöffel Alchermes hinzu.

3. Nun den Film in die Mischung legen. Achtung: Mixe deine Mischung nicht!

4. Nun das Backpulver hinzugeben. Durch das warme Wasser sollten viele kleine Wasserblasen entstehen. Diese Mischung nun 3 Tage ruhen lassen.

Nach 3 Tagen den Film herausnehmen und vollständig trocknen lassen. Den übriggebliebenen Cocktail musst du nicht unbedingt trinken, entsorge ihn lieber.

Zwei Wege deinen Film zu trocknen:

Der einfachste, aber langwierigste Weg ist, den Film einfach liegen zu lassen. Dann kann das Trocknen aber mehrere Wochen dauern.

Eine schnellere Methode ist es, den Film aus dem Kanister zu nehmen. In diesem Fall muss natürlich alles in kompletter Dunkelheit passieren. Wenn er trocken ist, wird er wieder in den Kanister eingelegt. Vergesst nicht, ein kleines Stück heraushängen zu lassen!
Egal für welche Methode ihr euch entscheidet, die Ergebnisse werden die gleichen sein. Du musst deinen Film jetzt nur noch einsetzen und fotografieren.

Die Ergebnisse:

Wie du siehst, sind die Ergebnisse wirklich effektvoll. Die dominierenden Farben sind violett und rot.

Solltest du es ausprobieren, bin ich auf deine Ergebnisse gespannt!

written by simonesavo and translated by baujulia

No comments yet, be the first

Read this article in another language

The original version of this article is written in: Italiano. It is also available in: English & Français.