Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Wie du eine Lomo-Collage machst

In diesem Tipster lernst du, wie man eine Lomo-Collage macht ‒ nicht mit Hilfe von Photoshop, sondern mit einem Gang in den Bastelladen.

Diese Dinge brauchst du: Eine Schere, ein paar Lomografien, einen Klebestift, einen Filzstift und natürlich eine künstlerische Vision.

Als erstes solltest du eine Vorstellung von dem, was du vorhast, entwickeln.
Spiele ein bisschen mit Ideen und Gedanken: Ein Junge sitzt auf dem Dach, King Kong sitzt auf dem Dach. Sobald du ein Bild im Kopf hast, kannst du anfangen langsam und vorsichtig auszuschneiden.
Nimm dir Zeit und Ruhe dafür!

Jetzt arrangiere deine Bilder, lege sie zurecht aber klebe sie noch nicht!

Wenn für dich alles stimmt, klebe es zusammen. Nimm nicht zuviel Kleber und vor allem keinen, der zu flüssig ist. Die Verklebung ist ja nur da, damit die Collage beim Scannen nicht verrutscht.

Viel Erfolg und keine Sorge, wenn du mal ein wirklich schönes Bild zerschneiden möchtest: Du kannst ja immer wieder Abzüge machen.

written by poochfan and translated by zark

No comments yet, be the first

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English. It is also available in: Spanish, Československy, ภาษาไทย & Português.