Black_friday_en
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Lomo-Zeitleiste

Wenn du ein Stück weiße Wand und eine Menge Fotos hast, ist dies das perfekte Mini-Projekt. Ich habe alle Magazin-Schnipsel, die an meinen Wänden hingen, entfernt, bevor ich meine Lomo-Kameras bekam. Und jetzt wo ich endlich meine eigenen Bilder habe, möchte ich die an meine Wand hängen!

Du brauchst:

  • Viele Bilder, am besten mit Menschen (und in chronologischer Reihenfolge)
  • Schere
  • Klebeband
  • freien Platz auf deiner Wand (D’oh!)
  • Bleistift
  • Maßband

Ordne zuerst deine Lomografien in der Reihenfolge, in der sie aufgenommen wurden, vom ältesten zum neusten Bild. Schneide dann die Personen auf den Bildern aus (wenn es dir nichts ausmacht, deine Bilder zu zerschneiden). Dadurch erhält die Zeitleiste ihre Form. Wenn du deine Fotos lieber nicht zerschneiden möchtest, kannst du vorher Kopien machen, oder du hängst die ganzen Bilder auf.

Als nächstes ziehst du eine grade Linie von der einen Seite der Wand zur anderen.
Dies ist die Grundlinie für alle deine Fotos. Jetzt musst du nur noch die Fotos entlang dieser Linie an die Wand kleben. Ordne sie nah nebeneinander an, so sehen sie alle verbunden aus.

Das Tolle ist, dass du an der Zeitleiste sehen kannst, wie sehr du und die Menschen um dich herum sich verändern, zum guten oder schlechten. Es ist außerdem eine tolle Dekoration.
Ich hoffe, ich habe euch auf neue Ideen gebracht! Viel Spaß!

written by natalieerachel and translated by scorpie

No comments yet, be the first

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English. It is also available in: 中文(繁體版).