Petzval_header_october_2014_en
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Film Battle: Kodak EIR vs. LomoChrome Purple - Ein kurzer Direktvergleich

Hier ein kleiner Direktvergleich zwischen dem "legendären" Kodak EIR Infrarotfilm und dem neuen LomoChrome Purple XR 100-400. Beide Aufnahmen wurden mit der selben Kamera-Objektiv-Kombi gemacht, nämlich mit meiner Canon AE-1 Program mit 24mm Weitwinkelobjektiv.

Wie man sofort sehen kann, geht der Kodak EIR je nach verwendetem Filter stark in die rosa bis roten Farbtöne. Der LomoChrome Purple kommt dagegen, wie der Name schon sagt, mit ausdrucksstarken Lilatönen daher. Hier noch ein paar Beispielbilder, die das verdeutlichen:

Kodak EIR:

LomoChrome Purple XR 100-400:

Alles in allem kann ich sagen, dass definitiv ein klarer Unterschied zwischen der Farbwiedergabe der beiden Filme besteht, was ich jedoch sehr gut finde, da der LomoChrome Purple ja keine Kopie sein soll, sondern ein komplett eigenständiger neuer Film ist. Und spätestens die Tatsache, dass die komplette Emulsion des LomoChrome Purple so manipuliert wurde, das sie grundlegend die Farben “falsch” interpretiert, ist schon ziemlich außergewöhnlich.

Wie denkt Ihr darüber?

Fröhliche Motivsuche euch allen!

Ab sofort offiziell im Shop erhältlich! Der LomoChrome Purple ist ein einzigartiger Infrarot-Farbnegativfilm, der deine Welt in ein reinstes Farbabenteuer verwandeln wird. Überzeug dich selbst und sieh dir die grandiosen Bilder unserer Community an. Der Film ist etwas für alle Kodak Aerochrome Fans! Hol dir den LomoChrome Purple jetzt in unserem Online-Shop!

written by patx_

2 comments

  1. pasadena85

    pasadena85

    die Aufnahmen mit dem Purple sind aber ohne Filter oder ?

    5 months ago · report as spam
  2. patx_

    patx_

    Ja, da der Lomochrome Purple kein infrarotes Licht wahrnehmen kann, sondern die Farben von Grund auf "anders" interpretiert braucht man für diesen Film keinen Filter.
    5 months ago · report as spam

Read this article in another language

This is the original article written in: Deutsch. It is also available in: English.