Petzval_header_october_2014
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Belair X 6-12 City Slicker: Die große Schwarze

Die Belair X 6-12 Citx Slicker war einer meiner letzten Lomokäufe 2013. Die Kamera hat mich nach den eher zurückhaltenden Berichten nach Einführung lange nicht wirklich gereizt und so haben 2013 nach fleißigem sparen von Piggy Points zunächst die Lubitel 166+, die LC-Wide und die LC-A+ ihren Weg zu mir gefunden. Ende September fiel dann doch die Entscheidung für die Belair und sie hat mich ehrlich überrascht.

Foto von nia_ffm

Für mich ist bisher vor allem das Panoramaformat (6×12) der Belair interessant und deswegen habe ich auch bisher nur dieses benutzt. Dafür habe ich allerdings schon mehrere Filme verschossen.

Neue Kameras teste ich immer mit einem normalen Farbnegativfilm, von dem ich möglichst einen größeren Vorrat habe. Im Mittelformat ist das oft der Lomography CN 400. Mein erster Ausflug mit der Belair war an einem schönen Sonntag in einem Park in der Nähe.

Gerade bei schmuddeligem Winterwetter benutze ich gerne Redscale-Filme. Bei der Belair bieten sich da natürlich auch Mehrfachbelichtungen an.

Meinen ersten schwarz/ weißen Film habe ich auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt verschossen. Das war vielleicht nicht die beste Gelegenheit für einen schwarz/ weiß Film, aber ich bin mit ein paar Fotos zufrieden.

Und zuletzt habe ich einen gecrossten Diafilm ausprobiert. Der ist leider etwas überbelichtet und ich musste ihn ohne Sucher verschießen, da ich den zu Hause vergessen hatte. Dafür bin ich auch mit diesem zufrieden. Beim nächsten Mal möchte ich es dann aber doch wieder mit Sucher versuchen.

Das Panoramaformat ist natürlich ein Filmfresser, denn es passen nur sechs Fotos auf einen Mittelformatfilm. Doch ich finde, das hat auch Vorteile: Man kann schnell mal einen Film verschießen und muss nicht lange auf die Ergebnisse warten. Außerdem ist die Gefahr nicht so groß einen Film über Wochen in der Kamera zu haben, weil das Wetter etc. lange nicht so ist, dass man den Film weiter verknipsen möchte. Na gut, sie frisst natürlich trotzdem viel Film.

Die mangelnde Schärfe ist sicherlich ein Nachteil, ebenso wie der fehlende Anschluss für einen Fernauslöser. Ich habe insgesamt Spaß an der Bedienung der Kamera und nehme sie gerne mit. Für mich ist klar: Es wird jetzt auf die Belairgon Linsen gespart!

Erlebe Mittelformatfotografie mit einer der besondersten Lomographischen Kameras aller Zeiten, der Belair X 6-12! Die Belair bietet dir neben einer Auto-Belichtungsfunktion und einer erweiterten ISO Einstellung, auch die Möglichkeit die Linsen auszutauschen, unterschiedliche Fotoformate zu verwenden sowie Mehrfachbelichtungen zu machen. Eigenschaften, die diese Kamera zu einem wahren Pionier in der Filmfotografie machen!

written by nia_ffm

7 comments

  1. pearlgirl77

    pearlgirl77

    hehe.. sehr schön :) und jaaa ich glaub ich will auch so ne glaslinse.. grüüübelspaaar ;)

    9 months ago · report as spam
  2. nia_ffm

    nia_ffm

    @perlgirl77 Danke :D Naa, bei den ganzen Artikeln, die du schreibst geht es bestimmt schnell ;)

    9 months ago · report as spam
  3. nia_ffm

    nia_ffm

    hmpf, natürlich @pearlgirl77

    9 months ago · report as spam
  4. pearlgirl77

    pearlgirl77

    hehe.. jo mal schaun.. paar sachen hab ich ja noch im kopf.. und manche müssen ja auch erst noch mal umgesetzt werden zu den ideen

    9 months ago · report as spam
  5. yago56

    yago56

    Auf meinem ersten Diafilm war, trotz korrekt eingestellter Filmempfindlichkeit, nichts drauf. Erst nach einer Unterbelichtung um zwei Blendenstufen waren die Ergebnisse brauchbar. Die mitgelieferten Linsen liefern das, was man von einer Lomocam erwarten darf. Bessere Ergebnisse wird es wohl nur mit den Glaslinsen geben. Die stehen ganz oben auf meiner Wunschliste.

    9 months ago · report as spam
  6. nia_ffm

    nia_ffm

    @yago56 Hm, dann habe ich ja wirklich Glück mit meiner. Hast Du sie reklamiert? Bei der LC-Wide wusste ich ja vorher, dass sie überbelichten würde :/ Ja, die Glaslinsen, ich freue mich schon, wenn ich genug zusammengespart habe!

    9 months ago · report as spam
  7. panzi

    panzi

    hi nia, viel spaß damit.
    @yago56: meine erste hatte das auch, ich hab sie eingeschickt nach wien und kurz darauf ne neue bekommen, der service war freundlich und schnell. und die jetzige tut tapfer ihren dienst.

    9 months ago · report as spam