This is your last chance to pre-order your Petzval Lens and get the special aperture plates included for free! With estimated delivery in August (or even sooner), don’t miss out on securing your picture perfect portrait lens!

Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Triff die Belomo Vilia, eine günstige, süße Kamera mit einem überraschend gutem Objektiv.

Die Vilia ist eine den russischen Smenas sehr ähnliche Kamera, aber sie wurde in Weißrussland gebaut und ist tatsächlich ein eigenständiges Modell. Sie sieht etwas klobig aus und sie ist sicherlich nicht die kompakteste oder leichteste Kamera, aber ich finde sie hat trotzdem was.

Es muss eine ganze Menge dieser Kameras hergestellt worden sein, denn man findet sie immer noch relativ häufig – für wenig Geld! In meinem Fall war der Versand teurer als die Kamera selbst (und es war Sparversand).

Die Vilia nimmt ganz normalen 35mm Film. Sie ist mit einem Hot Shoe ausgestattet und kann also mit Blitz betrieben werden. Leider ist das Spannen des Verschlusses mit dem Filmtransport gekuppelt. Mehrfachbelichtungen sieht die Vilia also nicht vor.
Mit diesem Tipster ist aber auch das möglich.

.

Werfen wir nun einen Blick auf das Herz der Kamera – ihr Objektiv.
Die Vilia benutzt ein Triplet 4/40mm Objektiv, das viel besser ist als erwartet. Ehrlich gesagt bin ich überrascht, dass so eine billig aussehende Kamera mit so einem guten Objektiv ausgestattet wurde! Mit 40mm ist es nicht besonders weitwinklig und ich merke, dass ich den Sucher häufiger benutze als bei meinen anderen Kameras. Das Triplet zeigt jedoch sogar bei F4 kaum Vignettierung und es ist unglaublich scharf. Das wird sogar noch besser, wenn man abblendet! Also wenn du auf dunkle Ecken und mysteriös verwischte Fotos stehst, ist die Vilia wahrscheinlich nicht die richtige Kamera für dich.

Wähle eine Verschlusszeit von 1/30, 1/60, 1/125, oder 1/250 und eine Blende von F4, F5.6, F8, F11 oder F16 und du bist bereit für fast alle Lichtsituationen. Darüber hinaus bietet die Vilia eine „Bulb“-Einstellung für die ganz langen Aufnahmen.

Eines würde ich gerne noch erwähnen: den Sucher. Wenn man hindurch sieht, bemerkt man unten eine Reihe von Wettersymbolen. Jedes Wettersymbol steht für einen Blendenwert und wenn man die Blende verstellt, erscheint ein weißer Punkt unter dem entsprechenden Wettersymbol.
Wenn man also beispielsweise eine Blende von F16 einstellt, erscheint der Punkt unter dem „sehr sonnig“-Symbol im Sucher. Das ist nicht nur süß, sondern kommt in der Praxis wirklich gelegen.

Alles in allem ist die Belomo Vilia eine sehr fähige Kamera zu einem sehr günstigen Preis, und eine echte Alternative zu einer Smena.

written by cornborn

8 comments

  1. cornborn

    cornborn

    hier stimmt was nicht mit der formatierung.. :(

    over 3 years ago · report as spam
  2. zonderbar

    zonderbar

    @cornborn ausgebessert! :)

    over 3 years ago · report as spam
  3. cornborn

    cornborn

    super, danke :)

    over 3 years ago · report as spam
  4. chenrezig

    chenrezig

    Hi, ich habe dieselbe Kamera und vielleicht weißt du was dieses Rädchen hinten neben dem Sucher sein soll, bzw. wie und für was man es nutzt/dreht wie auch immer? :)

    lg
    chen

    about 3 years ago · report as spam
  5. cornborn

    cornborn

    Hey! Also soweit ich weiß, ist das einfach dazu da, sich zu erinnern was für ein Film drin ist. Also schwarz-weiß, Kunstlicht, Tageslicht so was. Aber ich benutz das nie, ich verstell das irgendwie immer aus Versehen^^
    viele Grüße

    about 3 years ago · report as spam
  6. chenrezig

    chenrezig

    Dank dir. :-)

    about 3 years ago · report as spam
  7. cornelius_rost

    cornelius_rost

    Hallo, danke für den schönen Bericht über die Vilia. Habe seit heute auch eine Kamera diesen Typs, und es war so wie bei Dir, Kamerapreis war kleiner als die Versandkosten. :-)
    Ach ja, ich werde die Kamera auch an der Donau testen, nur zwischen Straubing und Regensburg.
    :-)

    over 2 years ago · report as spam
  8. hutschi

    Ich habe seit gestern auch diese Kamera, muss aber erst reparieren, ehe ich sie nutzen kann. Der Verschluss schließt manchmal nicht richtig, es bleibt ein schmaler Schlitz offen. Der Verschluss scheint etwas verölt zu sein.
    Außerdem ist die vordere Linse des Suchers locker. Es kann sein, dass ich ihn versehentlich selbst eingedrückt habe. Aber das habe ich schon repariert. Beim Verschluss muss ich noch sehen.
    Der obere Rahmen lässt sich nach dem Lösen von zwei Schrauben abnehmen.

    Zu allgemeinen Eigenschaften:

    Die Kamera liegt - gerade wegen des Gewichtes - gut in der Hand.
    Das Objektiv sieht sehr gut aus und maht auch einen wertigen Eindruck.
    Der Verschluss bildet ein ovales, abgerundetes Viereck.

    40 mm Brennweite liegen zwischen der Normal- und der Weitwinkelbrennweite bei der Praktica.
    (35<40<50)

    Viele Grüße von Bernd und Danke für den Artikel.

    about 1 month ago · report as spam

Read this article in another language

This is the original article written in: Deutsch. It is also available in: English & Português.