The World’s Most Creative Instant Camera: Now Available For Pre-Order

Header
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Meine erste Begegnung mit Xpro: Lomography X-Pro (35mm, 200 iso)

Meine ersten Gedanken über den Lomography XPro Film...

Ich bin kein Experte für verschiedene Arten von Filmen, vor allem wenn es um XPro und Cross-Verarbeitung geht! Ich hörte es nur ein paar Mal aus meinem Labor, als sie fragten: “Sollen wir E6 oder C41 nehmen?” und meine Antwort war: “Was ist der Unterschied?”. Ich versuchte Cross-Entwicklung nur ein paar Mal mit gelblichen und nicht ansprechenden Ergebnissen.

Dann testete ich denn Lomography X-Pro Film. Meine erste Rolle war dunkel… Nicht das, was ich wollte. Aber dann hatte ich bald den Bogen raus!! Ich nutzte in an einem sonnigen Tag mit meiner Diana Mini und liebte die Resultate!!!!

Dennoch gab es einige dunkle Aufnahmen, die nicht so gut waren, aber zumindest habe ich herausgefunden, was ich brauchte! VIEL LICHT!!! Oder einen Blitz drinnen.

Ich kann nicht sagen, dass die Resultate auf der nächsten Rolle super waren, aber wenigstens weiß ich jetzt, was man falsch machen kann und was ich tun sollte, um es besser zu machen! Und ich muss zugeben, ich liebe die Farben, die der Lomo X-Pro Film produziert!

written by nural and translated by m23

No comments yet, be the first

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English. It is also available in: Türkçe & ภาษาไทย.