Lca_120_september_2014_header
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

2D oder nicht 2D, das ist hier die Frage!

Was passiert, wenn sich ein Make-Up Artist und ein Fotograf zusammenschließen? Eine Serie an Bildern entsteht, die einen staunen lässt. Man überlegt die ganze Zeit, ob sich hinter dem Bild eine echte Person befindet oder ob es vielleicht doch ein Gemälde ist.

Valeriya Kutsan macht aus Models Gemälde, sie spielt wie keine Zweite mit den Ebenen. Sie schminkt ihre Models auf eine ganz besondere Weise, sie werden zu Moderner Kunst. Valeriya Kutsan malt Bilder großer Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein oder Leonardo da Vinci nicht auf Canvas oder mit Öl, nein, sie benutzt reale Gesichter.

Durch ihren cleveren Einsatz der Farben und Konturen, lässt sie dreidimensionale Gesichter zweidimensional erscheinen.

Die Daily Mail stellte Kutsan und ihrem Fotografen Alexander Khokhlov ein paar Fragen zu ihrer Arbeit. So zum Beispiel zu Herangehensweise und der Verarbeitung. Zuerst müssen passende Kunstwerke gesichtet werden. Danach folgt das Make-Up, was schon mal 2-5 Stunden in Anspruch nehmen kann. Es folgt das Shooting und die Nachbearbeitung, welche mehrere Tage dauern kann. Es vergeht also gefühlt eine halbe Ewigkeit bis das Bild vollendet ist.

Quelle: Daily Mail
Alle Rechte der Fotos Alexander Khokhlov.

written by baujulia

No comments yet, be the first