Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

LomoHeimatkunde mit vivie: Singen am Hohentwiel

Was ist Heimat? Meistens beschreibt es einen weit entfernten, sehnsuchtsvoll herbeigesehnten Ort, ein Idyll aus Kindertagen. Für einige ist Heimat einfach da, wo das eigene Bett steht, oder ein bestimmter Club, oder diese eine Stelle unter der Eiche am Fluss. Gerade weil dieses Wort, für so viele Menschen, so viele unterschiedliche Bedeutungen hat, haben wir Lomographen befragt was Heimat für sie bedeutet. Dieses Mal machen wir einen kleinen Ausflug an den schönen Bodensee, wo uns vivie ihre Heimat, Singen am Hohentwiel zeigt.

Name: Vivien
LomoHome: vivie
Heimaten: Singen am Hohentwiel, eine kleine Stadt (45.000 Einwohner) in Baden-Würtemberg am Bodensee. Dort bin ich geboren, dort habe ich einige Jahre gelebt, dort lebt ein Teil meiner Familie, dort versuche ich wenigstens alle paar Jahre Urlaub zu machen. Unbedingt erwähnen muss ich allerdings meine zweite Heimat: Hamburg. Hier lebe ich seit beinahe zwanzig Jahren.

Foto von vivie

Heimat ist für dich:

Dort wo ich lebe[n möchte] und wo die Menschen leben, die ich liebe.

Was liebst oder hasst du an deiner Heimat?

An Singen und Umgebung liebe ich die Landschaft. Und das Essen. Doch es ist eben eine Kleinstadt. Winzig, im Verlgeich zu Hamburg. Das liebe ich an der Großstadt. Irgendwo ist immer etwas los. Was ich an beiden liebe, ist die Nähe zum Wasser, zum Bodensee beziehungsweise zur Elbe.

Dein absoluter Lieblingsplatz, den außer dir (bis jetzt) noch niemand kennt:

Der uralte Friedhof, auf etwa halber Höhe, am Hohentwiel (siehe nächste Frage).

Was sollte man mal getan haben, oder wo sollte man gewesen sein?

Definitiv auf dem Hohentwiel! Er ist ein ehemaliger Vulkan mit einer Festungsruine obenauf, die ab 914 gebaut wurde. Es ist wunderschön, sowohl die Festung, als auch der Ausblick. Man sollte auf jeden Fall zu Fuß hoch! Weitere Infos, auch Historisches, findet man zum Beispiel hier.

Wovon muss man auf jeden Fall ein Foto gemacht haben?

Vom Ausblick des Hohentwiels!

Wo sollte ein aufregender/interessanter/entspannter LomoWalk beginnen und wo aufhören?

Es empfiehlt sich mit dem Fahrrad zu fahren, wie ich finde. Auf jeden Fall sollte man das Parkgelände der Landesgartenschau 2000 zwischen Rathaus und Aach besuchen. Die Radolfzeller Aach ist ein Nebenfluss des Rheins. An ihm sollte man bei der Gelegenheit auch ein wenig entlangfahren. Schöne Fotos kann man dabei zum Beispiel von einer der vielen kleinen Brücken machen. Es lohnen sich auch Ausflüge nach Radolfzell, Konstanz und zum Rheinfall nach Schaffhausen.

Hungrig und durstig nach dem LomoWalk… Wohin sollte man am besten gehen?

In eine der traditionellen Wirtschaften, die leider immer seltener werden. Ich empfehle schwäbische Käsespätzle und Apfelmost!

Was sollte man unbedingt aus deiner Heimat mitbringen?

Natürlich jede Menge Fotos! Super auch zum Verschenken: Eine Flasche Wein.

Vielen Dank vivie, dass du uns deine Heimat gezeigt hast!

Lass dir von anderen Community Mitgliedern ihre Heimat zeigen. Entdecke mehr LomoHeimatkunde Artikel in unserem Magazin!

Deine Heimat war bisher noch nicht dabei? Du willst gerne darüber berichten? Dann melde dich bei Natalie (zonderbar // natalie.herrmann@lomography.com).

written by herrjensen

2 comments

  1. dopa

    dopa

    Wie schön, Singen am Hohentwiel... Das sieht aus als wäre das in der Nähe von gar nichts... Kommt man auf dem Weg irgendwohin dort vorbei? @vivie

    3 months ago · report as spam
  2. avola

    avola

    schöne Schilderungen @vivie:-)

    3 months ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more