Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

LomoHeimatkunde mit dopa: Mülheim an der Ruhr

Was ist Heimat? Meistens beschreibt es einen weit entfernten, sehnsuchtsvoll herbeigesehnten Ort, ein Idyll aus Kindertagen. Für einige ist Heimat einfach da, wo das eigene Bett steht, oder ein bestimmter Club, oder diese eine Stelle unter der Eiche am Fluss. Gerade weil dieses Wort, für so viele Menschen, so viele unterschiedliche Bedeutungen hat, haben wir Lomographen befragt was Heimat für sie bedeutet. Den Anfang dieser neuen Serie macht diesmal dopa, der mit uns einen Ausflug in seine Heimat, Mülheim an der Ruhr, macht.

Name: Dominik
LomoHome: dopa
Heimat: Mülheim an der Ruhr

Foto von dopa

Heimat ist für dich:

Heimat ist für mich zunächst der eine Ort, zu dem man sich zugehörig fühlt, nicht unbedingt der Ort, an dem man sich wohlfühlt, sondern der, nach dem man sich sehnt, wenn man nicht dort ist. In den meisten Fällen wird das der Ort sein, in den man hineingeboren wurde, in dem man seine Kindheit verbrachte und so den Ort mit seiner eigenen Identität in Verbindung bringt.

Die Biografien von Menschen wie zum Beispiel meinem Großvater zeigen aber, dass es auch etwas ganz anderes sein kann. Als ostpreußischer Kriegsgefangener in der Sowjetunion, der sich als Heimatloser nach seiner Freilassung eine neue Heimat schaffte, zeigt wie variabel das Empfinden eines Ortes als Heimat sein kann.

Ich selbst bin zwar in Mülheim geboren, verbrachte jedoch meine gesamte Kindheit, Jugend und einen großen Teil meiner Jahre als Erwachsener in Wanne-Eickel, einem Ort von dem ich glaubte, dort bis in alle Ewigkeit zu wohnen. Da ich aber meine Ausbildung in Mülheim machte und später in Essen arbeitete und meine Liebste aus Mülheim kam, entschloss ich mich schweren Herzens, mit ihr in Mühlheim zusammen zu ziehen und meine Wohnung in Wanne-Eickel aufzugeben. Jahrelang blieb aber eine gewisse Sehnsucht nach Wanne-Eickel, meiner Heimat, in mir. Dies änderte sich, als ich Jahre später einfach mal mit dem Zug hinfuhr und mir die Stadt mit den Augen eines Fremden ansah: Nach sieben Jahren in Mülheim an der Ruhr bin ich inzwischen ganz froh, Mülheim meine Heimat nennen zu können.

Was liebst oder hasst du an deiner Heimat?

Wenn man sich die Karte ansieht erkennt man direkt, dass die Stadt mittendrin im Ruhrgebiet, der größten Metropolregion Deutschlands, liegt. Der industriellen Wandel der letzten Jahre führte hier nicht nur zur Kultur durch Wandel, sondern auch zu einem Wandel durch Kultur, so dass das Ruhrgebiet 2010 sogar europäische Kulturhauptstadt wurde. Die Stadt gehört zudem, zu den sichersten Großstädten Deutschlands, dies wird zumindest immer wieder behauptet…

Von Mülheim aus, das zwischen Essen und Duisburg liegt, ist man unglaublich schnell in der Region am Ziel. Naja, zumindest wenn man bereit ist sich früh genug auf den Rückweg zu machen… So manches Mal musste ich von der Stadtmitte bergauf nach Hause laufen oder ein Taxi nehmen, weil die städtischen Verkehrsbetriebe früh Feierabend machen. Sehr schön an Mülheim an der Ruhr ist ebenjener Fluss, der in der Mitte der Stadt fließt. marcel2cv, ebenfalls aus Mülheim, wird dies sicher gerne bestätigen. Die Ruhr teilt die Stadt in eine etwas städtischere Hälfte, in der lebe ich, und eine schnell erreichbare grüne, naturbelassenere Hälfte.

Dein absoluter Lieblingsplatz, den außer dir (bis jetzt) noch niemand kennt:

Unvorstellbar, dass diesen Ort niemand kennt, aber ich besuche ziemlich gern den MüGa-Park, den Park der Mülheimer Landes-Garten-Schau von 1992, auch wenn dieser in den letzten Jahren immer mehr an Glanz verliert.

Was sollte man mal getan haben, oder wo sollte man gewesen sein?

Wer bei gutem Wetter hierher kommt, der MUSS unbedingt die Camera Obscura besuchen. Sie ist ein alter Wasserturm der Reichseisenbahn, der auf dem Gelände der MüGa steht und in dessen Kuppel die größte begehbare Camera Obscura der Welt installiert wurde. Die Brennweite beträgt ganze 9m bei einer Blende von f/65. Das entstehende Bild wird auf einen Tisch mit einem Durchmesser von 1,40m projiziert und ist an sonnigen Tagen gestochen scharf. Die Etagen unter der Kuppel beheimaten eine permanente Ausstellung zur Vorgeschichte des Film. Der Eintritt lohnt auf jeden Fall.

Foto von dopa

Wovon muss man auf jeden Fall ein Foto gemacht haben?

Ich empfehle beim Besuch von Mülheim, die U-Bahn U18 zu nehmen und bis zur Station EICHBAUM (einer U-Bahnstation mit eigenem Wikipedia-Eintrag) zu fahren. Dieser U-Bahnhof war als Kultur-Bahnhof in der Vergangenheit, mehrfach Schauplatz für Opernaufführungen und andere Kulturveranstaltungen und Kunstprojekten. Im Mülheimer Alltag ist diese Stadtion nicht nur Jugendtreff, sondern auch Austragungsstätte des stetigen Kampfes der Ordnungshüter gegen Graffiti. Der Umstand, dass die Sprayer hier klar Oberhand haben, macht die Haltestelle nicht nur lomographisch besonders interessant.

Wo sollte ein aufregender/interessanter/entspannter LomoWalk beginnen und wo aufhören?

Ich habe eine Route, die ich gerne nehme. Ich beginne am Rathaus, zur Zeit leider eine riesige Baustelle, und geh am neu ausgebauten Ruhrufer entlang und dann über die Fußgängerbrücke über die Ruhr. Dann geht es etwas durch die MüGa und zur Camera Obscura. Zurück zur Ruhr, weiter am Fluss entlang und über die Kassenbergbrücke auf die Ruhrinsel. Dort gibt es ein Wasserkraftwerk, das man sich ansehen kann und das Haus Ruhrnatur informiert über Flora und Fauna der Ruhr. An der Schleuse über die Brücke, durch die Ruhranlage und man ist wieder am Rathaus. Für jeden, dem das zu kurz ist gibt es die Option sich auf der Ruhrinsel in Richtung Süden zu orientieren und weiter an der Ruhr, spazieren zu gehen.

Hungrig und durstig nach dem LomoWalk… Wohin sollte man am besten gehen?

Ein Zwischenstopp ist bei Franky’s Bar, einer Cocktailbar direkt am Fluss und Franky’s am Wasserbahnhof möglich. Am Wasserbahnhof findet man neben der Cocktailbar auch einen Biergarten und ein Restaurant im Gebäude des alten Wasserbahnhofes.

Was sollte man unbedingt aus deiner Heimat mitbringen?

Na… Fotos natürlich! Typisch Mülheimer Souvenirs fallen mir spontan gar nicht ein, dafür gibt es aber umso mehr Fotomotive. Typische Souvenirs aus der Region sind jene, die irgendwie mit Bergbau oder Hochindustrie zu tun haben. Fördertürme oder ähnliches gehen immer.

Vielen Dank dopa, dass du uns deine Heimat gezeigt hast!

Lass dir von anderen Community Mitgliedern ihre Heimat zeigen. Entdecke mehr LomoHeimatkunde Artikel in unserem Magazin!

Deine Heimat war bisher noch nicht dabei? Du willst gerne darüber berichten? Dann melde dich bei Natalie (zonderbar // natalie.herrmann@lomography.com).

written by herrjensen

6 comments

  1. marcel2cv

    marcel2cv

    Sehr schöner Bericht! Danke für die Erwähnung @dopa, ich kann das natürlich 100%ig bestätigen. :)
    @zonderbar: Kannst Du bitte noch die ganzen "Mühlheims" in "Mülheim" umwandeln? Wir Mülheimer sind da etwas eigen. ^^

    6 months ago · report as spam
  2. dopa

    dopa

    Ja, direkt in der Überschrift... Zitat auf Wikivoyage: "Auch wenn es oft vorkommt, Mülheimer sind etwas empfindlich, wenn man ihre Stadt "Mühlheim" schreibt. Wenn Sie als Auswärtiger dies von Anfang an richtig machen, steigern Sie Ihr Ansehen erheblich."

    6 months ago · report as spam
  3. herrjensen

    herrjensen

    Na das fängt ja gut an! Mit Mülheim will man es sich natürlich nicht verscherzen (;

    6 months ago · report as spam
  4. zonderbar

    zonderbar

    @herrjensen hat ausgebessert ;) @marcel2cv @dopa

    6 months ago · report as spam
  5. dopa

    dopa

    prima @zonderbar & @ herrjensen, das freud nicht nur mich und @marcel2cv, sondern sicher auch @seven-up & @elrond

    6 months ago · report as spam
  6. marcel2cv

    marcel2cv

    6 months ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

  • Rheinpark Duisburg

    The Rheinpark in Duisburg is a quite new created park near the Rhein. Its opening was in May…

  • Duisburg Rheinpark

    The Rheinpark in Duisburg is a quite new created park near the Rhein. Its opening was in May…

  • It's Christmastime in Essen!

    Do you need some good ideas for your Christmas gifts this year? Yes? The annual huge Christm…

  • Moviepark

    Holga, Diana, SX 70 and Horizon entering Hollywood. If you want to make pics like in the glo…