Petzval_header_october_2014
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Brasiliens wildestes Stadion, das Estádio do Morumbi

Ich fahre zur WM in Brasilien, denn wenn man den Fußball irgendwo einmal erlebt haben muss, dann in Südamerika. Hier ist der Ball der heilige Gral, der Rasen die Kirche und 22 Fußballer sind seine Jünger. Und die Massen in den Rängen verneigen sich vor den Wundern, die von den vielleicht talentiertesten Offensivspielern der Welt auf dem Spielfeld vollbracht werden. Ich konnte es schon einmal erleben: 2009 war ich bei einem Ligaspiel des São Paulo Futebol Clube im Estádio do Morumbi. Ein denkwürdiges Erlebnis.

Foto von wil6ka

Ich war in Brasilien, um meine guten Freunde Andi und Bru zu besuchen, und seit Anbeginn meiner Reise schwirrte es in meinem Kopf – ich muss ein Spiel sehen! Ich hatte die beiden auch schnell überzeugt, dass wir zur Tat schreiten würden. Der Sponsor vom SPFC war zu dem damaligen Zeitpunkt die Fastfood-Kette für arabisches Essen, deswegen konnten wir die Tickets mit einer Falafel bestellen, am Essenscounter, kein Witz. Wie alles in Brasilien ist der Fußball eine Parabel auf das Leben und die Liebe. Brasilien ist Fußball. Und so ist auch schon die Anreise wild, lang und abenteuerlich. In São Paulo braucht man ewig, um von einem Teil der Stadt in den anderen zu gelangen. Das sollte man einplanen.

Das Morumbi Stadion ist schon sehr alt. 1960 wurde es eingeweiht, zwar wurde es um die Jahrtausendwende erneuert, aber die Baustruktur ist Sixties. Weites Rund, kein Dach, also ein alter romantischer, urbaner Fußballtempel. Die Kapazität betrug am Anfang 70.000 Plätze, aber hier fängt der Irrsinn an: Von Anfang an haben sich mehrere Vereine das Stadion geteilt. Wegen der großen Nachfrage wuchs die Kapazität bis 1970 auf 140.000 an. Und 1977 war es dann auch soweit, 138.000 Fans haben das Corinthias Spiel (siehe unten) gegen AA Ponte Preta angeschaut. Damit war es bestimmt, nach dem Maracana, das am zweitmeisten besuchte Stadion der Welt. Ich habe mir dagegen FC São Paulo gegen Palmeiros in der Paulista Meisterschaft angeschaut. Das Stadion war nicht volll, denn es war Ende des Monats. Bru erzählte mir, dass die Stadien Anfang des Monats voller sind, weil dann die Gehälter ausgezahlt werden und die Fans noch genug Penunzen für den Sport hätten.

In den Rängen wird geschrien, gebetet, getanzt und gegessen. Die große Bühne für alle Selbstdarsteller – toll. Dennn diese Zügellosigkeit macht wahres Schauspiel aus. Ich habe mich wie im Foto-Schlaraffenland gefühlt und auch der zwischenzeitliche Regen war erträglich.
Der große Rivale von SPFC ist Corinthias, wo auch Ronaldo seine Karriere hat ausklingen lassen. Das kann man sich wie Dortmund gegen Schalke vorstellen, bloß mit ein paar Dönerwürfen und Platzstürmen mehr. In den ersten Jahrzehnten haben sich beide Vereine das Stadion geteilt, was durchaus Sinn macht. Zuerst sollte auch Morumbi WM-Stadion sein. Doch Corinthias hat es verstanden, seinen Fuß noch breiter in die Tür zu stellen. Denn die haben jetzt ihr eigenes Stadion, die Arena Corinthias, das nun seinerseits WM-Standort ist.

Aber Morumbi bleibt pure Fußball-Energie. Unser Spiel war eher mau, aber die Fans haben es groß gemacht. Nach dem Spiel rannten Jungs mit großen Trommeln umher und schlugen den Rhythmus an. Mädchen tanzten spontan ihren Samba; wahre Freude und Liebe zum Spiel. Ich werde schon ganz hibbelig und hoffe, die FIFA reglementiert die WM nicht so sehr, dass es keinen Spaß machen wird. Gebt mir den Samba und die wahre Fußball-Liebe.

written by wil6ka

5 comments

  1. magicbus

    magicbus

    hallo willie, wünsche dir eine gute reise und tolle abenteuer aller art in brasilien. viel spass beim fussball und gute erhohlung in der reserva mimarua! möge der ball mit dir sein!

    4 months ago · report as spam
  2. magicbus

    magicbus

    hier noch ein paar tolle bilder vom stadion und vom spfc:
    http://www.lomograph(…)-america-39

    4 months ago · report as spam
  3. magicbus

    magicbus

    4 months ago · report as spam
  4. gepo1303

    gepo1303

    Netter Bericht. Vielleicht war das Spiel ja doch ok, hast nur nix mitbekommen vor lauter Knipsen ;-)

    4 months ago · report as spam
  5. wil6ka

    wil6ka

    @gepo1303 nee, Tor ist schon gefallen, bevor wir am Platz waren und dann wurde nur noch verwaltet. Was aber lustig war, in der Halbzeit und nach dem Spiel, sind die Reporter direkt aufs Feld gelaufen und haben die Spieler interviewt, im Laufen. :)

    4 months ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations