Petzval_header_october_2014_en
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Icelandic Farm Holidays Tag 2 Stopp 1: Steinhügel in Mýrdalssandur

Ein Weg durch die Einöde... die Sander. Unsere Wegbeschreibung empfahl uns, in den Mýrdalssandur einen Steinhügel zu erreichten, um damit den Grundstein für eine gute und glückliche Reise zu legen.

Foto von shoujoai

Leider fehlte die genaue Ortsangabe, wo denn die Steinhügelchen zu bauen wären, und so blickten wir uns auf unserem Weg durch die Mýrdalssandur immer mal wieder panisch um, da wir Angst hatten, unsere Steinhügelgelegenheit zu verpassen und das Glück unserer Reise zu gefährden. Wegen des strömenden Regens war die Sicht immer noch schlecht, und die Sander strahlten uns in ihrer ganzen Ödnis entgegen.

Was sind überhaupt Sander? Der Lonely Planet liefert folgende Beschreibung:
Die Sander sind trostlos-flache Einöden an der Südostküste Islands. In den Bergen sammeln Gletscher Schlick, Sand und Kies, die durch Gletscherflüsse oder Gletscherbrüche zur Küste transportiert werden, und sich dort in Form von riesigen, wüstenähnlichen Ebenen ablagern. Die Sander sind so beeindruckend riesig und erschreckend, dass der isländische Begriff sich zur Beschreibung dieses topografischen Phänomens international durchgesetzt hat.

Als wir laut Karte die Mýrdalssandur schon passiert hatten, fanden wir eine kleine Auffahrt zu einem Parkplatz. An dem Parkplatz war ein kleiner Lavahügel namens Laufskálavarda, um den herum tatsächlich schon ganz viele Steinhaufen aufgeschichtet waren. Wie wir nachlesen konnten, war es früher Brauch, dass jeder Reisende, der hier zum ersten Mal vorbeikam, eine Steinwarte errichtete, bevor er sich auf den Weg über die große Sanderebene Mýrdalssandur machte.

Foto von shoujoai

Leider blieben nicht mehr viele Steine für uns übrig, um unser eigenes Häufchen aufzuschichten, aber in paar konnten wir noch finden. Auf dem Bild sieht es zwar eher aus wie Hundekot, doch wir machten uns glücklich und beschwingt weiter auf unsere Reise entlang der Ringstraße.

Voilà! Unser Häufchen.

Informationen von wikipedia und aus dem Lonely Planet Reiseführer.

written by shoujoai

No comments yet, be the first

Where is this?

Nearby popular photos – see more