Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Meine denkwürdigste Reise-Eskapade 2011: Cherbourg, Frankreich

Manchmal liegen die größten Abenteuer vor der Haustüre!

Foto von mikeydavies

Letztes Jahr hatte ich einen der besten Tage meines Lebens, als meine Freundin und ich in einer Lokalzeitung entdeckten, dass ein Fähr-Unternehmen Reisen nach Frankreich für nur £10 anbot! Wir beschlossen gleich ein paar Tickets zu kaufen und begaben uns auf ein Abenteuer!

Als wir ankamen, ein wenig mitgenommen von der vierstündigen Fahrt durch die windige See, stiegen wir aus dem Boot und schlenderten in die Hafenstadt Cherbourg und sahen uns um. Die meisten Läden waren allerdings geschlossen (Wir hätten vielleicht nicht an einem Sonntag fahren sollen! Verdammt!). Deshalb beschlossen wir eine örtliche Delikatesse zu uns zu nehmen, “Les Chicken McNuggets et Pomme Des Frites” (Ja, dort gab es einen McDonalds, pingelige Kunden und all das). Wir verschlagen alles voller Genuss und beschlossen dann, die Stadt weiter zu erkunden.

Foto von mikeydavies

Ich hatte noch nicht von Lomography gehört, bis meine Freundin, die Fotografie an einer Kunsthochschule studiert, mir von einem Mädchen erzählte, die eine Lomo hatte. Und weil ich so ein wunderbarer Freund bin, beschloss ich ihr eine Diana Mini zu kaufen, einfach so, weil sie so wunderbar ist! Und sie hatte die Kleine bei unserer Reise nach Cherbourg dabei und deshalb fühlte ich mich etwas seltsam, ohne kleinen Begleiter. Zum Glück hatte sie eine andere Kamera dabei und deshalb konnte auch ich fotografieren. Ich habe in jungem Alter mit Film fotografiert, aber meine Lomo Sucht begann erst damit.

Hier sind ein paar Bilder, die ich im schönen Cherbourg gemacht habe!

Nachdem wir die Stadt besichtigt hatten, besuchten wir einen Ort namens “La Cité de la Mer” (Stadt des Meeres). Das ist ein riesiges Aquarium und wahrscheinlich der tollste Ort, an dem ich je war. Es ist voller Attraktionen, darunter eine Tour durch ein altes, nicht mehr aktives Nuklear-Uboot namens “Le Redoutable”, ein Simulator, wo du zum Tiefseetaucher wirst und natürlich – ein großes Aquarium!

(Leider war mein Film dann schon voll und deshalb habe ich keine Bilder vom Aquarium! :( )

Nachdem ich Tiefseetaucher und Experte des Nuklear-U-Boots war, mussten wir Cherbourg leider verlassen, aber erst nachdem meine Freundin und ich unsere übrigen Euros auf absurde Mengen an Stofftieren füreinander verschwendet hatten! (Ich habe einen Hammerhai und einen Pinguin namens “Mr. Penguin” bekommen.) Wir wanderten zurück zur Fähre und sagten “Auf Wiedersehen” zu unserem neuen Lieblingsort Cherbourg.

Also, für einen aufregenden Tag, der dich nur um die £10 kostet, fahr nach Cherbourg, das war meine denkwürdigste Reise-Espakade 2011.

Wenn du je die Chance hast, diese schöne Stadt zu besichtigen, dann lass sie dir nicht entgehen!

Foto von mikeydavies

written by mikeydavies and translated by wolkers

No comments yet, be the first

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English.