Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Die Mülheimer Ruhrauen – weiter geht’s durch Mülheims grüne Mitte

Radler, Gassigänger, Naturfreunde, Lomographen... hier ist genug Platz für alle!

In meinem letzten Artikel habe ich bereits von der Mülheimer Schleuseninsel berichtet. Direkt südlich davon beginnt ein weitläufiges Areal, die Ruhrauen. Die ganz spektakulären Foto-Objekte sind hier eher nicht zu finden, dafür aber jede Menge Platz für tolle Portraits und Naturfotos. Besonders Naturfreunde sollten sich für den Spaziergang hier um ein Teleobjektiv bemühen, denn die hier vertretene Tierwelt ist (vor allem für eine Großstadt im Ruhrgebiet) schon beeindruckend. Außer den im vorigen Artikel schon beschriebenen Nutrias sind es insbesondere die Vögel, die einem mit schöner Regelmäßigkeit vor die Kamera flattern. Und nicht nur die am Wasser unvermeidlichen Enten, Schwäne und Blässhühner, nein, in der geschützten Welt der Ruhrauen hat sich ein einzigartiges Biotop gebildet. Es gibt (und dabei vergesse ich vermutlich noch die Hälfte) Haubentaucher, Kormorane, eine große Kolonie Reiher, Kanadagänse und, sehr beliebtes (weil schwer zu erwischendes) Foto-Objekt: Eine kleine Familie Eisvögel. Letztere findet man gerne im Bereich der kleinen Brücken, die die toten Ruhrarme überspannen. Ihr erkennt sie gut daran, dass im Normalfall immer mindestens ein Fotograf mit großem Tele dort steht.

Wenn Ihr Euch für die hiesige Vogelwelt nicht so erwärmen könnt, dann lauft einfach ein bisschen herum, Ihr findet in jedem Fall in der wunderschönen Landschaft etwas zum Fotografieren, und wenn es nur Spaziergänger sind. Davon gibt es hier genug, trotzdem wird es (außer vielleicht mal Sonntags im Hochsommer) eigentlich nie zu eng. Besonders toll sind übrigens die frühen Morgenstunden (Nebel!) und die Stunde vor Sonnenuntergang, dann wird die östliche Ruhrseite mit dem Bismarkturm und der früheren Jugendherberge, in der jetzt leider exklusive Wohnungen entstehen, malerisch angestrahlt.
Obacht allerdings im Winter: Bei starkem Hochwasser können Teilbereiche oder die ganze Ruhraue gesperrt sein, da diese als Ausgleich dient und so die Innenstadt vor den Wassermassen schützt.

Am Rande der Ruhrauen liegt auch noch der Mülheimer Kirmesplatz. Wenn hier nicht gerade Veranstaltungen stattfinden, dann kann man hier parken (und auch sehr schöne Fahrzeugfotos machen, mit viel Platz drumherum!) und den Storch Georch besuchen (der hoffentlich bald wieder als Aussichtsturm nutzbar sein wird). Ein Besuch am letzten Sonntag im Monat lohnt sich an diesem Platz übrigens, da findet nämlich ein ziemlich netter Trödelmarkt statt. Das Verhältnis zwischen billigen Neu- und (viel interessanteren) Gebrauchtwaren verschiebt sich bei besserem Wetter deutlich zum Positiven. Im Winter bei Regen kann man’s eigentlich auch bleiben lassen. Im Sommer dagegen bummelt man gerne mal über die riesige Fläche, durch die auch bei starkem Besucheransturm nie so richtig qualvolle Enge aufkommt. Alte Kameras sind nicht überrepräsentiert, aber durchaus vorhanden und bezahlbar. Viel Spaß beim Stöbern!

Tja, und wenn Ihr zufällig an der Fußgängerbrücke über den Kassenberg vorbeikommt, dann benutzt diese doch mal. Sie bringt Euch auf den Fossilienweg, der zur MüGa führt. Was das ist und was es da zu sehen gibt, darüber werde ich demnächst mal schreiben.

written by marcel2cv

2 comments

  1. shoujoai

    shoujoai

    schöner Artikel!

    almost 3 years ago · report as spam
  2. aalus

    aalus

    Toll- richtig nette Insider-Tipps! Finde ich klasse!

    almost 3 years ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

  • Rheinpark Duisburg

    The Rheinpark in Duisburg is a quite new created park near the Rhein. Its opening was in May…

  • Duisburg Rheinpark

    The Rheinpark in Duisburg is a quite new created park near the Rhein. Its opening was in May…

  • It's Christmastime in Essen!

    Do you need some good ideas for your Christmas gifts this year? Yes? The annual huge Christm…

  • Moviepark

    Holga, Diana, SX 70 and Horizon entering Hollywood. If you want to make pics like in the glo…