Lomoinstant_en
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Helsinkis Jugendstil auf der Halbinsel Katajanokka

Tut etwas Gutes für eure Gesundheit: Geht an der frischen Luft spazieren und füttert eure Kameras mit tollen Architekturmotiven! Helsinki ist voll mit Jugendstilarchitektur. Okay, man muss vielleicht die Augen etwas auf halten. Aber die Gegend, in der sich wahrscheinlich die meisten Gebäude dieses tollen Stils finden lassen, ist die Halbinsel Katajanokka.

Katajanokka liegt im Südosten der Innenstadt Helsinkis, in direkter Nachbarschaft zum Marktplatz Kauppatori. Eigentlich kann man die Gegend gar nicht verfehlen, weil man immer an der roten Uspenski Kathedrale vorbei muss, wenn man auf die Halbinsel möchte. Übrigens ist diese Kirche auch einen Besuch wert.

Besonders im Westteil von Katajanokka sieht man viele Wohnhäuser mit Jugendstilfassaden. Die schönen Details an den Fassaden sind besonders fotogen.

Die Straßenbahnen 4 und 4T bringen euch nach Katajanokka, obwohl man die Strecke auch bequem laufen kann. Und wenn ihr ein bisschen Kleingeld übrig habt, könnt ihr dort gleich übernachten – in einem Sternehotel, das bis vor kurzem noch ein Gefängnis war. Für diejenigen mit schmalem Geldbeutel gibt es aber auch ein nettes Hostel auf Katajanokka.

Am Anfang meines viermonatigen Aufenthaltes in Helsinki übernachtete ich in diesem Hostel. Da hatte ich mir schon vorgenommen, unbedingt mal einen ausführlichen Spaziergang durch das Viertel zu machen, um Fotos zu schießen. Zwei Tage bevor ich Helsinki verließ, hatte ich es dann endlich geschafft. Somit ist Katajanokka eine der ersten und letzten Eindrücke, die ich von Helsinki erhielt.

Helsinki, du fehlst mir!

written by annegreat and translated by annegreat

No comments yet, be the first

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English.