Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Bozcaada, Himmel auf Erden

Bozcaada ist eine kleine Insel an der Küste von Canakkale und ist durchaus einen Besuch wert.

Bozcaada (Ténedos) ist eine Insel in der Nordost-Ägäis und bekannt für seine Weinberge und Weingüter. Die Insel hat sowohl türkische, als auch griechische Einwohner, die dort das ganze Jahr leben.
Die Population nimmt im Sommer während der Weinproben, Wein- und Erntefeste stark zu.

Die Insel wurde zuerst von den Griechen bewohnt und während der Türkenherrschaft wurde es als Marine-Stützpunkt genutzt. Nun dient die Insel als Urlaubsort mit seinen Stränden und anderen Aktivitäten.

In der letzten Woche im Juni findet auf der Insel ein Weinfest statt und die vier Weinproduzenten der Insel bieten Freiluft-Verköstigungen rund um ihre Fabriken an. Wenn man Glück hat, kann man sogar in die alte Kirche kommen, und wir hatten genug Glück, um sie zu besuchen. Dann rund um Ende August findet ein Erntefest statt, auf dem man leckere Weintrauben genießen kann und die Weinberge in voller Blüte stehen.

Da die Ägäis die Insel umgibt, kann man im Sommer schwimmen und fischen gehen.
Die Meeresfrüchte sind zudem unglaublich frisch und lecker.

Es gibt auch ein kleines Museum, das an die alten Zeiten der osmanischen Herrschaft erinnert und den Bevölkerungswechsel nach dem Krieg. Die meisten Ausstellungsstücke sind Geschenke von Einwohnern der Insel. Wir hatten das Glück, eine Frau zu treffen, die einmal im Monat nach Bozcaada kommt und deren Eltern auf der Insel geboren und aufgewachsen sind aber nach Griechenland ziehen mussten nach dem Umbruch.

Ich mag die stille Atmosphäre auf der Insel, es war wie eine große Familie, wo jeder jeden kennt und sehr freundlich war. Ich war schon zweimal dort und werde nochmal auf die Insel reisen.
Ich kann jedem einen Besuch nur empfehlen!

written by nural and translated by brommi

No comments yet, be the first

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English.