This is your last chance to pre-order your Petzval Lens and get the special aperture plates included for free! With estimated delivery in August (or even sooner), don’t miss out on securing your picture perfect portrait lens!

Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Kölns animalische Qualitäten

Ich habe mich in den Kölner Zoo verliebt. Der Grund ist ganz simpel: Er ist ein echter Hingucker!

Eigentlich bin ich keine große Zoofreundin. Ich war seit Jahren nicht mehr in einem und wenn ich an frühere Besuche denke, fallen mir bloß enttäuschend leere Gehege, schreiende Kinder in Bollerwagen, Meerschweinchen in Miniaturteestübchen und meine traumatische Armbruchgeschichte auf dem Spielplatz ein.

Na klar, die Tiere zu beobachten fand ich schon immer interessant, aber glücklich hat mich so ein Ausflug nie so richtig gemacht (meine eigene Zeit als Kindergartenausflugteilnehmerin mal ausgenommen).
Das änderte sich dann erst neulich in Köln. Da ich eine waschechte Hamburgerin bin, habe ich ihn neulich zum allerersten Mal besucht. Meine achtjährige Cousine hatte mich bei Regenwetter zu einem Aquariumbesuch überredet und nachdem ich die vollen 14€ zahlen musste, sind wir danach trotzdem noch durch das Zoogelände gepatscht.

Umgehauen hat mich gleich am Anfang das Krokodil- und Nilpferdhaus. Kaum schließt sich die Tür hinter einem, stehst du vor einer drei Meter hohen Glasscheibe hinter der, wenn du Glück hast, ein dickes Nilpferd ein Seil augenscheinlich als Zahnseide benutzt. Ich war so baff, das ich sofort meine Yashica zückte, die griffbereit um meinen Hals baumelte, und drauf los knipste.

Neben den wunderbar einschaubaren Gehegen, hat mich die Vielfalt an Tieren erfreut.
Ein sibirischer Tiger, ein Gepardenpärchen, lustig anzusehende Pinguine, ein bombastisches Nashorn, und und und…

Das Ganze hat dann beim zweiten Mal, bei besserem Wetter, noch mehr Spaß gemacht.
Diesmal mit meinem Freund, Picknickleckereien und Teleobjektiv ausgestattet.
Habt ihr euch schon mal an einem schönen Wintertag auf eine ungestörte Bank gesetzt, Weintrauben gemampft und den Anblick rosafarbener Affenärsche oder Flamingos genossen?
Für mich war das ganz nach meinem Geschmack!

Das Aquarium ist auch sehenswert.
Von wirklich großen Fischen bis hin zu den winzigsten Fröschen, die ich je gesehen habe, ist hier alles mit dabei. Hier kann allerdings ein Blitz nicht schaden. Wobei ich, da meiner zu Hause geblieben war, auch ohne ein paar anschauliche Ergebnisse herausbekommen habe.

Ich kann also für alle Motivsuchenden und ausflugfreudigen Lomographen nur Werbung machen: Wartet einen schönen Tag ab, packt bestenfalls ein Teleobjektiv ein und ab geht’s auf Safari! Oder zumindest so ähnlich.

Viel Spaß!

written by lisi

2 comments

  1. bloemche

    bloemche

    hatte gestern auch kurzfristig überlegt in den Kölner Zoo zu gehen :D

    over 3 years ago · report as spam
  2. zonderbar

    zonderbar

    Das Bild von dem Nilpferd ist echt klasse :D

    over 3 years ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

Read this article in another language

This is the original article written in: Deutsch. It is also available in: English.