Petzval_preorder_header_kit

Now Available for Pre-Order - First Come, First Served

Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Der geilste Strand Neuseelands. Oder doch der Welt?!

Der Wharariki Beach im Golden Bay hat meiner Meinung nach, auf jeden Fall diesen Namen verdient. Aber am besten findet ihr es selber heraus..

Ich hoffe mal die Bilder können die Faszination und fast schon Magie die dieser Strand bei mir ausgelöst hat irgendwie wiedergeben.
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich während meiner Neuseeland Reise insgesamt fünf Mal dort war. Jedes Mal bot sich mir ein etwas anderes Bild.

Das allererste Mal bin ich nur aus reinem Interesse am Cape Farewell (Nordspitze der Südinsel) dem Highway 6 von Takaka (dem kleinem süßen Hippiedörfchen, in dem eine Filmentwicklung echt ein Vermögen kostet) Richtung Norden gefolgt.
Man hat sich das Cape und den Farewell Spit angeschaut und ist ohne zu ahnen, was das Schild “Wharariki Beach 3km” bedeutet wieder zurück gefahren.
Später hab ich dann im Hostel Bilder von dem besagtem Wharariki Beach gesehen und dachte mir sofort, dass es am nächsten Tag noch mal in die Richtung gehen muss.

Gesagt, getan und es war einfach nur umwerfend. Ein Spaziergang am verlassenen Strand, Dünen hoch- und runterlaufen und einfach nur ein super Nachmittag bei Sonnenschein.
Der zweite Besuch war auch wieder sehr spaßig und faszinierend, da man einfach die totale Ruhe und Magie dieses Ortes in sich aufnehmen konnte.

Beim dritten Mal hat man den Rat von Einheimischen befolgt und ist mal bei Ebbe hingefahren.
Dies bot einem noch mehr Möglichkeiten hinter den Felsen und Steinen herzulaufen sowie erneut sehr schöne Bilder. Des Weiteren sind ein paar kleine, junge und verspielte Seelöwen aus dem Meer zu einem kleinen Pool, der sich gebildet hat, gehüpft und haben dort ein wenig rumgespielt.
War sehr schön die Kleinen so aus nächster Nähe zu beobachten und zu knipsen.
Die waren auch keines Wegs schüchtern und haben viel mit uns gespielt.
So hat man seine eigene Scheu ebenfalls vergessen und hat die Submarine für die Fisheye rausgeholt, um mit den Kleinen schwimmen zu gehen. Ein einfach faszinierendes und spaßiges Erlebnis.

Der nächste Besuch war ohne allzu besondere Vorkommnisse, aber hat sich auch voll und ganz gelohnt.
Der bis heute letzte Besuch war dann zwei Monate später. Es war bereits Neuseeländischer “Winter” mit ca. 15 Grad in der Sonne und Ebbe. Es waren auch wieder vier Seelöwen da, aber diese waren schon etwas größer und nicht mehr so verspielt.
Leider zeigten sie etwas Scheu, hatten aber trotzdem kein Problem damit sich bis zu drei Meter in unserer Nähe zu trauen.

Ich werd auf jeden Fall jedem den Trip an die Nordspitze und zu dem Strand empfehlen und hoffe eines Tages wieder dort zu sein.

written by roland

1 comment

  1. erk

    erk

    Wunderschön :)
    Bild 2 und 19 sind der Wahnsinn!

    over 3 years ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations