Black_friday_en
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Suomenlinna - Finnlands Festung

1748 wurde der Bau der Festung von den Schweden begonnen, 1809 unter russischer Herrschaft weiter gebaut und seit 1918 ist die Festung nun endlich in finnischen Händen und heutzutage ein Touristenmagnet.

Suomenlinna ist eine Festung, die auf einigen Inseln vor dem Hafen von Helsinki in Finnland liegt.
Sie steht auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes und gilt als eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen wie Einheimische, die es auch das Gibraltar des Nordens nennen.
Vor allem im Sommer laden die vielen grünen Wiesen zum Picknicken ein.
Wer sich nicht nur faul die Sonne auf den Pelz scheinen lassen möchte, dem empfielt sich ein großer Rundgang, der an allen Highlights vorbei führt:

1. Die Kirche

2. Der große Innenhof mit dem Grab von Augustin Ehrensvärd

3. Das Trockendock

4. Die Sandbänke und Kanonen von Kustaanmiekka

5. Kings’s Gate

Auch sonst bieten die Inseln jede Menge Sehenswertes: viel Grün, nette kleine Cafés, der Blick aufs Meer, Museen, die Marineschule des finnischen Militärs und vieles mehr.

Auch im Winter haben die Inseln sicherlich ihren Reiz, wenn man sich warm genug einpackt!

Die Anbindung ans Festland ist sehr gut.
Direkt vom Marktplatz Kauppatori fahren im Sommer drei Fähren im 15- bis 20-Minutentakt.
Im Winter verkehrt nur eine Fähre (alle 40 bzw. 60 Minuten). Eine Überfahrt dauert ca. 15 Minuten.
Neben der öffentliche Fährverbindung ist auch eine Überfahrt mit den Wasserbussen der privaten JT-Linie möglich. Die Wasserbusse pendeln zwischen dem Anleger am Marktplatz zu zwei verschiedenen Wasserbusanlegern (Tykistölahti und Kuninkaanportti) auf der Insel.

Suomnlinna

written by spoeker

1 comment

  1. annegreat

    annegreat

    Oh Mann! Ich vermiss Helsinki sooo.

    about 4 years ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations