Lca_120_september_2014_header
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Lomotrip nach Malta

Eine ganz besondere Reise auf die Mittelmeerinsel mit meiner Diana...

Als wir nach Malta geflogen sind, wusste ich in etwa was mich erwarten würde, denn ich kannte die Insel bereits.
Damals habe ich einen Sprachkurs in Valletta belegt und ein paar Wochen dort gewohnt.
Ich freute mich riesig, schnell einen sehr günstigen Flug erwischt zu haben.
Malta ist eine atemberaubende Insel, eine eigene, winzige, versteckte Welt mitten im Meer fernab von Zeit und Hektik. Wir hatten uns in einem kleinen, preiswerten Zimmer in der Innenstadt von Valletta einquartiert. Das Haus gehörte einer herzlichen alten Omi die gewissenhaft und mit aller Zeit der Welt den Haushalt schmiss, als hätte sie nie etwas anderes getan.
Gewappnet mit meiner Diana F+ und diversen Filmen habe ich mich erneut auf Entdeckungstour durch die Stadt begeben. In Valletta schien die Zeit stillzustehen. Die alten Stadtpaläste und zahlreichen Treppen, an denen man die Spuren der Jahrhunderte ablesen konnte, wie die Ringe eines Baumes, tauchten die Stadt in eine friedliche und ewige Stimmung.
Eingefallene Dächer, strukturierte Mauern, filigrane Balkone, verwitterte Schilder, mediterrane Märkte, angelegte Gärten und von allen Seiten der Wind vom Meer ließ einem alle Sorgen und schlechte Gedanken auf dem weit entfernten Festland vergessen.
Wir hatten so gut wie kein Geld in der Tasche und hatten uns schon Sorgen gemacht wie wir überleben sollten, aber auf Malta ist das gar nicht schlimm.
Jeden Tag haben wir den Bus für 40 Cent kreuz und quer durchs ganze Land genommen und haben uns weitere wunderschöne Orte angeschaut die vom Zug der Moderne scheinbar verschont geblieben waren. Romantische Dörfchen mit italienischem Flair wie man sie sonst nur aus Kitschromanen kennt, säumen die Straßen, die wir mit klapprigen Bussen aus den 50ern befuhren.
Abenteuerliche Klettererkundungen an den Klippen im Osten der Insel und das entdecken der Abschnitte, wo sich kein Tourist hinwagt, hat unsere Reise zu einer ganz Besonderen gemacht.
Wie ein Schatzsucher auf einer, der Zeit trotzenden, Insel hab ich mich mit meiner "fischäugigen"http://shop.lomography.com/cameras/diana-f-cameras/diana-f-accessories/diana-20mm-fisheye-lens Diana auf die Suche nach Idylle und Sorglosigkeit begeben und habe sehr viel Freude und Zufriedenheit wieder mit nach Hause gebracht.

written by kumquatquat

No comments yet, be the first

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

Read this article in another language

This is the original article written in: Deutsch. It is also available in: English.