Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Wyborg - Die Geschichte von Russland, Schweden und Finnland

Die Stadt liegt an der Spitze der Bucht von Wyborg im Finnischen Meerbusen, 113 km nordwestlich von St. Petersburg. Besiedelt im 12. Jahrhundert, wurde Wyborg 1293 zu einer schwedischen Festung, nachdem sie von den Karelien erobert wurde.

Die Stadt liegt an der Spitze der Bucht von Wyborg im Finnischen Meerbusen, 113 km nordwestlich von St. Petersburg. Besiedelt im 12. Jahrhundert, wurde Wyborg 1293 zu einer schwedischen Festung, nachdem sie von den Karelien erobert wurde. Im Jahre 1710 wurde die Festung von Peter l. dem Großen erobert und Wyborg war von da an unter russischer Herrschaft.
Von 1918 bis 1940 war die Stadt ein Teil von Finnland und erhielt den Namen “Viipuri”, wurde aber im Jahre 1940 nach dem russisch-finnischen Krieg wieder an die Sowjetunion abgetreten.
Die Stadt wurde von finnischen und deutschen Truppen von 1941 – 1944 besetzt und gehörte danach endgültig zur Sowjetunion. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt stark beschädigt, aber anschließend wieder aufgebaut.

written by grad and translated by morning-rain

1 comment

  1. shoujoai

    shoujoai

    Tolle Bilder, schöne Mischung :)

    about 4 years ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English.