Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Kaisaniemi Botanischer Garten

Im Innenstadtgebiet von Helsinki gelegen ist der Botanische Garten der Uni mit seinen nostalgischen Palmhäusern eine kleine Oase.

Die Universität von Helsinki ist über das ganze Stadtgebiet verteilt.
Während die Mediziner draußen in Meilahti studieren, die Naturwissenschaftler auf dem Viikki Campus ackern und die Techniker in Kumpula lernen, dürfen die Geisteswissenschaftler in der historischen Innenstadt ihre Studien betreiben.
Aber auch der Botanische Garten der Universität befindet sich mitten im Zentrum.
Nördlich des Bahnhofs (Rautatieasema) erstreckt sich dieser mit bewachsenen Freiflächen und wunderschönen alten Palmhäusern, die aus dem Jahr 1889 stammen.
Der Zugang zum Park selbst ist kostenlos, für die Gewächshäuser muss man dann allerdings Eintritt bezahlen.
Viele der Pflanzen sind nur auf finnisch beschriftet, bei einigen habe ich aber auch englische Erklärungen gesehen. Zudem wurde an die Blinden gedacht. Es gibt einen „Touch Garden“ und alle Schilder wurden mit der Braille-Schrift versehen.
Der Eingang befindet sich an der Ostseite des Gartens, etwas schwer zu finden, wenn man von der südlichen Innenstadt kommt.
Auch wenn Helsinki insgesamt nicht zu den hektisch-lauten Großstädten gehört, ist der Botanische Garten doch ein ganz nettes Plätzchen, um sich mal etwas zurückzuziehen und auszuspannen.

Info zum Garten

Unioninkatu 44
00170 Helsinki

written by annegreat

1 comment

  1. spoeker

    spoeker

    schön und steht schon auf meiner liste für den nächsten helsinki besuch :)

    about 4 years ago · report as spam

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Nearby LomoLocations