The World’s Most Creative Instant Camera: Now Available For Pre-Order

Header
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Helgoland - Die rote Insel

Helgoland ist Deutschlands einzige Hochseeinsel. Sie befindet sich weit draußen in der Nordsee und gehört zu Schleswig-Holstein obwohl das Bundsland 60 Kilometer entfernt liegt. Die Insel ist berühmt für ihre Steilküste aus rotem Stein und besonders für den einzigen freistehenden Felsen in Deutschland, die "Lange Anna". Außerdem bevölkern Millionen Vögel die Insel. Die meisten sind bedrohte Arten, die man sich auf einer Führung über die Insel ansehen kann.

Helgoland hat eine sehr interessante Geschichte. Früher war sie berüchtigt wegen der Strandräuber und Priaten. Im frühen 19. Jahrhundert wurde die Insel dann eine britische Kolonie. Erst 1890 wurde sie wieder an Deutschland zurückgegeben. Während des zweiten Weltkriegs hatte man Helgoland zu einer Seefestung ausgebaut mit Luftschutzsbunkern und einem kleinen Flughafen. Doch die Insel wurde niemals zu einer wichtigen militärischen Basis und die Pläne, die die Nazis für die “Festung Helgoland” hatten waren sehr utopisch.
Trotz alledem wurde Helgolang kurz vor dem Ende des Krieges von den Briten bombadiert und dadurch unbewohnbar. 1947 wurden die Reste der Festungsanlagen in die Luft gesprengt. Erst 1952 konnten die Einwohner auf ihre INsel zurückkehren. Die Bombenkrater sind heute immer noch erkennbar und machen Geschichte sichtbar.

Heute ist Helgoland ein beliebtes Touristenziel. Von Hamburg aus erreicht man die INsel mit dem Catamaran in 3 bis 4 Stunden. Man kann auch den Catamaran von Cuxhaven aus nehmen und die Insel innerhalb 1 Stunde erreichen. Aber die Fahrt von Hamburg aus ist viel interessanter, da man die Elbe bis zu ihrer Mündung in die Nordsee entlangfährt. Der Catamaran ist außerdem bis zu 60 km/h schnell! Es macht riesig Spaß mit solch einer Geschwindigkeit über die See zu preschen. In Helgoland kann man dann shoppen gehen, zollfrei natürlich! Am besten eine Menge Parfüm, Zigaretten, Alkohol und Schokolade!

Natürlich gibt es die Insel nicht nur für die Touristen und fürs Einkaufen. Der Blick auf die offene See ist einmalig wenn das Wetter gut ist und die Landschaft ist sehr schön. Man kann zum Beispiel eine geführte Vogelkunde-Tour machen oder die Teile der Bunkeranlagen besichtigen, die noch zugänglich sind. Es gibt außerdem viele Möglichkeiten auf der Insel zu bleiben und dort seine Ferien zu verbringen, denn wenn man mit dem Catamaran ankommt bleiben einem gerade mal vier Stunden bevor man die Insel wieder verlassen muss, um zurück nach Hamburg oder Cuxhaven zu fahren. Und in vier Stunden schafft man es beweitem nicht, die Insel wirklich zu erkunden.

Mehr Infos: http://www.helgoland.de

http://www.helgoline.de (Die Webseite mit dem aktuellen Schiffsfahrplan)

written by graefin and translated by graefin

No comments yet, be the first

Where is this?

Nearby popular photos – see more

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English.