Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Aufwendig bestickte Fotografien von Melissa Zexter

Auch wenn wir in der Vergangenheit schon eine ganze Reihe von wundervoll bestickten Fotografien vorgestellt haben, so sind doch unsere neusten Fundstücke, die Werke einer Künstlerin aus Brooklyn, die bislang faszinierendsten und aufwendigsten.

Genauso wie Maurizio Anzeri und Mana Marimoto, haucht auch Melissa Zexter Stich für Stich, neues Leben sowohl in neue, als auch in alte Fotografien ein.

Indem sie unterschiedliche Sticktechniken – von anscheinend zufälligen Stichen unterschiedlicher Farben, zu Stichen in bestimmten Mustern aus einzelnen oder sich ergänzenden Garnen –nutzt, ist Zexter in der Lage ihnen sowohl optisch ein neues Feeling zu verleihen, als auch eine bestimmte Stimmung in den Originalfotografien zu verstärken.

Erwähnenswert ist auch, dass Zexter abgesehen von Digitaldrucken auch Silbergelatinedrucke verwendet, die sie in eine Dunkelkammer für ihre Mischtechnik-Serie selbst herstellt.

Zexter, die einen “Master of Fine Arts”-Abschluss im Bereich Fotografie hat, sagt das Nähen und Sticken auf den Fotos ihre Art sei, ihre Ausbildung neu zu definieren.

“Für mich war Nähen eine Möglichkeit, eine Oberfläche zu gestalten und auf dem Inhalt meiner Fotos aufzubauen. Ich liebe den meditativen Prozess des Stickens – er stand in solchem Kontrast zu der Technologie der direkteren fotografischen Kunst. Die Kombination aus Nähen und Fotografie brachte zwei vollkommen verschiedene Prozesse zusammen, die ich liebe. Der Gebrauch der Stickerei ist eine Reaktion auf die Fotografien und in einem Prozess, der bei der Transformation der Identität der fotografierten Personen oder Dinge hilft.”

“Ich glaubte immer an die Fotografie als etwas aus der Vergangenheit und an das Garn als Reaktion auf die Vergangenheit und die Gegenwart. Das Garn macht für mich die Fotografie noch persönlicher und erlaubt mir über dem Bild zu meditieren. Die beiden Medien (Fotografie und Stickerei) erlauben es mir die Fotografien neu zu überdenken; visuell auf eine Person oder einen Ort zu reagieren.”

Alle Informationen für diesen Artikel stammen von Beautiful Decay.

written by plasticpopsicle and translated by dopa

1 comment

  1. rauschbild

    rauschbild

    ...wow...arg stark !!

    5 months ago · report as spam

Read this article in another language

The original version of this article is written in: English. It is also available in: 中文(繁體版) & 中文(繁體版).