Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Diana F+ was my first love

Manchmal verliebt man sich erst auf den zweiten Blick. Auf dem Land müssen erst einige Hindernisse überwunden werden damit aus einem Flirt Liebe wird.

Hey, ich bin Carina. Ich lernte die Diana F+ Weihnachten 2010 kennen, doch bis Liebe daraus wurde dauerte es über ein halbes Jahr und jetzt möchte ich sie nie mehr hergeben.

Als ich Weihnachten 2010 von meiner Freundin meine Diana F+ und einen Pack Filme bekam, freute ich mich wie ein kleines Kind. Es war wie Weihnachten und Ostern zusammen. Silvester sollte es nach Berlin gehen und die Diana F+ kam mit. Ich knipste zwei Filme und brachte sie gleich im Januar in ein Fachgeschäft zum Entwickeln. Dies war leider auch der Moment an dem meine Begeisterung sank. Die Entwicklung sollte einen Euro pro Bild kosten… Egal, ich wollte wissen was auf den Filmen war! Nach über zwei Wochen waren meine Filme fertig. Ich konnte es kaum erwarten und machte früh Feierabend um die Bilder abzuholen. Im Fotofachgeschäft musste ich die nächste Enttäuschung hinnehmen. Die Negative waren zwar gezogen, das Format konnte jedoch angeblich nicht entwickelt werden und ich musste fünf Euro pro Film bezahlen. Nun ging ich mit meinen Negativen ins nächste Fachgeschäft. Kaum zu glauben, eine Woche später hielt ich meine ersten Diana F+ Bilder, für 50 Cent das Bild in der Hand. Nach dem Öffnen der Packung dann der Schreck – nicht genügend belichtet! 24 Bilder nach zwei Monaten, diese unterbelichtet und das für stolze 22 €. Die Enttäuschung war so groß, dass meine Diana F+ für Monate im Regal landete.

Im September 2011 stand dann ein USA-Trip vor der Tür und ich beschloss, mir und meiner Diana F+ eine zweite Chance zu geben. L.A., Las Vegas, Death Valley und San Francisco brachten uns wieder zusammen. Auch wenn nicht alle Bilder etwas geworden waren, die Entwicklung sau teuer war – ich hielt etwa 50 Bilder in der Hand. Sie waren traumhaft und ICH hatte sie gemacht! Von nun an befolgte ich die „10 goldenen Regeln“ und knipste ständig immer und überall. Der Besitzer des Fotoladens freute sich über regelmäßige Einnahmen, fragte mich aber ob meine Kamera kaputt sei. Die Bilder wären schlecht belichtet, teils verschwommen und die Abstände unregelmäßig. Trotz Erklärung war er ungläubig und versuchte mir sogar eine Digitalkamera zu verkaufen.

Heute besitze ich einen Scanner, lasse mir im Drogeriemarkt die Negative für 0,95 € ziehen, scanne meine Bilder selbst und bin der analogen Welt verfallen. Auch wenn meine Kamerasammlung stetig wächst und ich am liebsten alle hätte, die Diana F+ ist meine Lieblingskamera und wird es bestimmt auch bleiben.

Diana F+ I love you!

written by landei

3 comments

  1. rainboow

    rainboow

    Süß :)

    over 1 year ago · report as spam
  2. landei

    landei

    Danke :-)

    over 1 year ago · report as spam
  3. shoujoai

    shoujoai

    Meine erste liebe ist sie auch lange geblieben... bis ich die Kiev in die Finger bekommen habe, ich treulose Tomate :D

    over 1 year ago · report as spam