Aachener Weiher - Die Grüne Oase in Köln

2

Der erste richtig warme Tag in diesem Jahr und schon zieht es uns alle raus in die Sonne. Aber wohin? Ein Tipp für Köln: Auf zum Aachener Weiher.

Also Decke, was zu Trinken, Essen, Sonnenschutz, Freunde oder ein Buch einpacken und auf geht’s zum Aachener Weiher.
Der Weiher an sich ist keine Schönheit, zumal man niemanden mit gutem Gewissen empfehlen kann dort ein Bad zu nehmen. ;)
Aber allein der Blick aufs Wasser scheint Kühlung zu verschaffen und außerdem ist er von jeder Menge Wiesen umgeben: Ein Treffpunkt im Grünen mitten in Köln.
Wem es in der Sonne zu heiß ist, für den ist dort auch jede Menge natürlicher Schatten vorhanden.

Sonnenbaden, genießen, einfach mal die Seele baumeln lassen…aber Vorsicht, Sonnenschutz nicht vergessen, ich habe mir natürlich direkt einen Sonnenbrand geholt, war ja klar.
Man kann aber auch die Enten und Schwäne füttern, ein Buch lesen, grillen (ja das ist hier erlaubt), sich einfach nur so mit Freunden treffen oder sich sportlich betätigen. Der langgezogene Grüngürtel bietet sich zum Beispiel auch zum Joggen oder Spazieren an.

Wer nicht selber Hand an den Grill legen möchte oder wem es zu aufwendig ist den ganzen Kram mitzuschleppen, für den ist der Biergarten das richtige. Hier wird ebenfalls fürs leibliche Wohl gesorgt.

Im letzten Jahr konnte man unter anderem auch ein gekühltes Becks (und anderes) für einen guten Preis von einem Herren auf seinem Fahrrad erstehen, mal schauen ob er auch dieses Jahr wieder unterwegs ist.

Im Sommer ist der Aachener Weiher, wegen seiner zentralen Lage, guter Erreichbarkeit und eben all den oben aufgeführten Möglichkeiten, Anziehungspunkt für jedermann in Köln. Ich sage dies nur, damit ihr nicht enttäuscht seid: Ruhe und Frieden werdet ihr bei schönem Wetter, an Wochenenden und Feiertagen, hier eher nicht finden, denn es kann sehr voll werden.
Wem das nichts ausmacht, der hat auch dann seinen Spaß. Aber wenn man tatsächlich Ruhe sucht ist dies dann wohl doch nicht der richtige Ort…

Parkmöglichkeiten sind rar (und/oder teuer). Ich empfehle deshalb entweder mit dem Fahrrad zu kommen oder mit der Bahn (Haltestelle Universitätsstraße oder Moltkestraße mit der Linie 1 oder 7).

Man sieht sich im Grünen!

written by spoeker on 2011-04-26 in #world #locations

2 Comments

  1. kleeblatt
    kleeblatt ·

    da ist ja der harald auf dem vorletzten bild !!! :)))

  2. spoeker
    spoeker ·

    Harald ist wohl fotogeil ;)

More Interesting Articles