Die brennenden Bäume Kubas

Wenn man im Juni durch Kuba reist hat man die Chance das ganze Land eingehüllt in die roten Blüten der Flammenbäume zu sehen.

Was soll man sagen?
Es ist ein unglaublicher Anblick! Ich kam in La Habana Mitte Juni an und mietete mir ein Auto, um nach Santiago de Cuba zu kommen, was auf der anderen Seite der Insel ist.
Als ich durch das Land fuhr war ich sehr beeindruckt von den Farben, der gerade aufgeblühten Flammenbäume.
Man kann sie fast überall sehen und es sieht wirklich wundervoll aus, wenn sie zum Beispiel auf beiden Seiten einer Straße am Eingang einer Stadt gepflanzt wurden.
Weder Worte, noch die Bilder können beschreiben wie es ist so etwas zu sehen!

Wie ich später herausfand, sind diese Bäume ursprünglich aus Madagaskar und werden auch Delonix Regia (Syn.: Poinciana regia Bojer ex Hook.) genannt.
Sie bieten einen guten Schatten und während ich durch den heißen karibischen Sommer fuhr, hatte ich das Gefühl, dass sich jemand sehr glücklich schätzen kann, wenn er so einen Baum vor seinem Haus stehen hat.

Die meisten der Bilder in meiner Galerie sind aus Convento de San Francisco in La Habana und die restlichen sind auf dem Weg gemacht worden.

written by saidseni on 2010-12-29 in #world #locations #blumen #fisheye #juni #lc-a #rot #baume #flamboyant #supersampler #kuba
translated by ongrui

More Interesting Articles