Dresden

2

Dresden, zweitgrößte Stadt im "Osten" - in der ehemaligen DDR. Dresden hat genauso viele Vorurteile wie Vorteile. Ein Stück meiner Heimat möchte ich dir nun vorstellen.

Die meisten Touris kommen kaum über Altmarkt, Neumarkt und die Augustbrücke hinaus.
Jeder Weg scheint zu weit, obwohl es nur ein paar 100m sind. Dabei gibt es in der Innenstadt und den umliegenden Stadtteilen so viel zu entdecken. Neben der berühmten Frauenkirche, der Semperoper, dem Zwinger und dem Dresdner Schloss gibt es noch eine Vielzahl von sehenswerten Orten in Dresden.

Nehmen wir zum Beispiel die Neustadt: Szeneviertel, Kulturstadtteil, junge Leute, hippe Läden, coole, gemütliche, alternative Cafés. Bunt, schrill, fröhlich und doch verrufen.
Auf jeden Fall ein Tipp für junge Besucher, welche sich fragen, wo in Dresden die Post abgeht.

Die Elbwiesen: Bieten Joggern, Radfahrern, Familien, Hundebesitzern und Grillmeistern ein Schauplatz und Zuhause gleichermaßen.

Und dann hätten wir noch Loschwitz: Hier leben die oberen 1000 von Dresden.
Prunkvolle Villen, englische Gärten, drei Elbschlösser und jede Menge rollende Blechhaufen von hohem Wert. Hier kann man spazieren und staunen. Sich eine Wohnung zu leisten oder gar zu kaufen ist schon deutlich schwieriger.

Dabei will ich vorerst belassen, es soll ja nicht zu viel werden. Aber ich knüpfe bei Gelegenheit wieder an.

written by showbaer on 2010-05-18 in #world #locations #dresden #altmarkt #kulturpalast #ddr #osten #stadt #neumarkt #leben #frauenkirche #neustadt

2 Comments

  1. shoujoai
    shoujoai ·

    Ich mag den roten Bus und das fliegende Papier :) und vor allem Dresden <3

  2. showbaer
    showbaer ·

    das mit dem roten Bus ist auch eins meiner Lieblinge :)

More Interesting Articles