Lomography Tagesausflug: Besuch die größte Camera Obscura der Welt

5

Wenn es dich einmal in das westliche Ruhrgebiet verschlagen sollte, dann mach doch einen Abstecher nach Mülheim an der Ruhr und besuche die größte begehbare Camera Obscura der Welt!

Credits: dopa

In Mülheim fand 1992 die Landesgartenschau statt. Aus diesem Anlass wurde das alte, brachliegende Betriebsgeländer der Reichsbahn nahe der Stadthalle und dem Schloss Broich in einen bunten Park verwandelt. Ringlockschuppen und der 34 Meter hohe Kühlwasserturm blieben jedoch erhalten. Eben jener Kühlwasserturm beherbergt heute in seinem Kessel die größte Camera Obscura der Welt, der wahre Clou ist jedoch, dass sie begehbar ist.

Foto von Rainer Halama (CC BY-SA 3.0)

Im Inneren wird das Bild der Mülheimer Umgebung auf einen kreisrunden Tisch in der Mitte des Raumes projiziert. Die von Carl Zeiss in Jena gestiftete Optik reflektiert über einen steuerbaren Spiegel das Bild in das Innere der Camera. Mit einer Brennweite von 9 Metern und einer Blende von f/64 wird das Bild extrem scharf und plastisch, an sonnigen Tagen wirkt es fast so, als könne man es anfassen.

Querschnitt des Turms von der Webseite des Museums

Der Turm unterhalb des Kessels zeigt als “Museum zur Vorgeschichte des Films” auf drei Etagen eine eindrucksvolle Privatsammlung, die in ihrer Art und Thematik einzigartig ist. Der barrierefreie Zugang ist dank Aufzug gewährleistet.

In unregelmäßigen Abständen finden verschiedene Veranstaltungen und Workshops zum Thema Foto & Film statt und die angeschlossene Cafeteria bietet nicht nur Erfrischungen, sondern zeigt häufig auch Werke von lokalen (Foto-)Künstlern.

Der Eintrittspreis von 4,50€ bzw. 3,50€ (ermäßigt) lohnt sich besonders an sonnigen Tagen.

Das Museum und die Camera Obscura öffen regulär:

  • Mittwoch bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr (Feb. – Okt.)
  • Mittwoch bis Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr (Nov. – Jan.)

Vom 22.12.2014 bis 13.1.2015 bleiben Museum und Camera Obscura geschlossen.

Weitere Infos findet ihr auf der Webseite des Museums

written by dopa on 2014-07-20 in #world #locations #locations #muga-park #kunst-und-kultur #mulheim #ruhr #camera-obscura

5 Comments

  1. marcel2cv
    marcel2cv ·

    Bitte das eine falsche Mülheim noch korrigieren! :)
    Ich glaub ich muß mir die Camera Obscura doch auch mal von innen und in Betrieb anschauen. Hab ich in den letzten 22 Jahren irgendwie nicht geschafft. :D

  2. dopa
    dopa ·

    huch... ich hätte gewettet, Mülheim jedesmal richtig geschrieben zu haben, komisch... @marcel2cv, musst du wirklich mal machen, lohnt sich, ist toll!

  3. zonderbar
    zonderbar ·

    @dopa @marcel2cv habs ausgebessert. es ging um die Mülheimer Umgebung, oder? ;)

  4. marcel2cv
    marcel2cv ·

    @zonderbar und @dopa: Jippie, jetzt paßt's. :)

  5. dopa
    dopa ·

    prima @zonderbar & @marcel2cv

More Interesting Articles