Agfa CTx 100 - Der Vorgänger des Precisas

14

Der alte CT Precisa von Agfa ist einer meiner absoluten Favoriten, wenn es um gecrosste Diafilme geht. Ich habe mir über die Jahre auch eine staatliche Anzahl von Exemplaren gesichert und bewahre sie wie einen kleinen analogen Schatz im Kühlschrank und neben dem Stapel meiner Unterwäsche auf. Doch es gibt auch die bucklige Verwandschaft, die von mir auch gerne eingeladen und durch meine Kameras gezwirbelt wird. Sehr gerne kommt dabei der Agfa CTx zu Kaffee und Kuchen vorbei!

Ich habe mich ein wenig schlau gemacht: Der CTx ist der Nachfolger des CT18 von Agfa, der von 1960 bis 1985 die westdeutschen Wachstumsjahre in kräftigen Farben festhielt. Davon sehe ich auch ab und zu ein paar Exemplare auf eBay, aber ich habe Angst, dass sie vor lauter Korn nichts mehr zu bieten haben, zumal sie im Agfa-eigenen Verfahren AP-41 zu entwickeln sind. Der CTx wiederum war dann der erste E6 Diafilm und wurde von 1984 bis Mitte der Neunziger vertrieben. Er gilt damit quasi als direkter Vorgänger des CT Precisa von Agfa, während der CT18 wiederrum der Vorgänger des CTx ist.

Von: wil6ka

Die Box und der Film selber kommen quietsche bunt daher; schön anzusehen. Ich habe aber gelesen, dass der CTx, verglichen mit dem Precisa, doch sehr realitätsnah in E6 gewesen sein muss. Ich persönlich crosse ja die alten Dinger lieber, aber auch da ist mir die Realitätsnähe aufgefallen. Während der CT Precisa beim crossen schnell ins blau und rot bricht, passiert das beim CTx vor allem, wenn es kaum Licht gibt. Dagegen werden lichtstarke Bilder dann eher von einem Retro-Schleier verhüllt, die Farben entsättigt, aber gleichzeitig die Gelbtöne und Rottöne verstärkt, wenn das Sinn macht, was ich hier erzähle. Auf jeden Fall ist er eine nette Abwechslung zu den anderen X-Pro-Filmen. Ich mag den CTx und werde ihn gerne nochmal benutzen.

Von: wil6ka

written by wil6ka on 2014-06-19 in #reviews #dia #agfa #precisa #teufelsberg #kleinbild #x-pro #berlin #kathe #test #film #trip

14 Comments

  1. candee2104
    candee2104 ·

    Was für ein toller Film! Kaufst du den beim Online-Auktionshaus?

  2. zixolalu
    zixolalu ·

    Man kann es finden beim DM oder Müller!

  3. wil6ka
    wil6ka ·

    @candee2104 :) ja ich such mir oft die Filme online zusammen. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen!

  4. lienchen
    lienchen ·

    ...den hab ich auch gerne! Und so praktisch, bei Rossmann Drogierien zu kaufen :-)

  5. wil6ka
    wil6ka ·

    @lienchen echt bei Rossmann?

  6. lienchen
    lienchen ·

    @wil6ka,..ups. Sorry... so entstehen Gerüchte. Bei Rossmann gibt es den CT precisa. Sorry... :-(

  7. wil6ka
    wil6ka ·

    @lienchen eben ^_^

  8. wil6ka
    wil6ka ·

    @lienchen ich hol mir ja immer den CT-Doppelpack bei DM für 8,45 Euro. Wie ist denn der Kurs beim Rossmann?

  9. lienchen
    lienchen ·

    @wilka=ich recherchiere... so ein Zufall,..muss heute zu Rossmann :-)

  10. lienchen
    lienchen ·

    @wilka Recherche erbrachte= 4,85€ für 1. Der Punkt geht an Dich! :-)

  11. wil6ka
    wil6ka ·

    @lienchen touché :) also jetzt immer beim DM kaufen, damit die auch in Zukunft nachliefern!

  12. lienchen
    lienchen ·

    @wilka = check, over and out! :-)

  13. peaceman
    peaceman ·

    Schöner Artikel. Mit dem geschichtlichen stimmt es aber nicht so ganz: Nach dem CT18 kam erst der CT100 (auch schon E6) und dann der CT100i, erst dann der CTx. Die jetzigen CTprecisa ("made in Japan") sind Fuji Provia, vermutlich B-Ware. Vollkommen anderes Material als die alten Agfa-Emulsionen.

  14. wil6ka
    wil6ka ·

    @peaceman alles richtig Peaceman - trotzdem ist der CTx ein Nachfolger, muss ja nicht der direkte sein :) Das mit dem Provia ist interessant. Woher weißt du das? Ich finde das ja immer spannend, weil es so verschiedene Quellen gibt. Vielen Dank schon einmal...

More Interesting Articles