Auf zu den Barkerville Minen: Eine Zeitreise mit meiner Minolta XG-M

1

Für einen spaßigen Geschichtstag in den Bergen machte ich einen Ausflug mit meiner Familie zu der historischen Goldminenstadt Barkerville.

Historische Städte haben ihren Reiz. Jedes Gebäude steckt voller Geschichte, es gibt viel zum Lesen und Eiscreme. Barkerville in Kanada ist keine Ausnahme. Wenn du einmal in der historischen Minenstadt bist (Notiz am Rande: Kommt lieber früher, da sich an warmen Sommertagen am Eingang eine lange Schlange bilden kann), siehst du eine Menge Häuser, Läden und anderen Gebäude zum Erkunden. Das Coolste war das Gebäude mit der alten Druckpresse und das Gruseligste war die alte Kirche, obwohl die lateinische Bibel am Anfang der Kirche sehr eindrucksvoll anzusehen war. Barkerville bietet auch verschiedene Plätze um sich einen Snack zu holen und großartige Plätze für altmodische Süßigkeiten oder Eis. Wenn du alt genug bist, kannst du auch im Pub im alten Hotel vorbeischauen und ein Bier oder ein anderes Getränk bestellen. Für diejenigen, die den ganzen Tag bleiben möchten, gibt es auch viele Restaurants. Mein Favorit war das Chinarestaurant.

Auch erwähnenswert ist der atemberaubende Weg nach Barkerville.
Die verwundenen Straßen durch die Berge werden durch viele Tiersichtungen unterbrochen. Ich sah sogar einen schwarzen Bären, wie er Beeren am Straßenrand aß.

written by cmyk_ on 2014-03-30 in #world #locations #kunst-und-kultur #reisen #minolta #gold #mine #sommer #geschichte
translated by juliettete

One Comment

  1. lomoherz
    lomoherz ·

    Haha, genau da war ich vor knapp 20 Jahren - echt schön dort, tolle Erinnerungen <3

More Interesting Articles