Kamachi 2000N: Plastikbomber aus Japan

Vor einiger Zeit besuchte ich einen Flohmarkt in meiner Heimatstadt. Die Auswahl an Kameras sagte mir irgendwie nicht zu, doch dann fand ich was Besonderes: Die Kamachi 2000N!

Von: dopa

Die Kamachi 2000N ist eine um das Jahr 2000 entstandene Plastikkamera aus Japan. Der Hersteller Ouyama vertrieb die Kamera über die Marke Kamachi (かまち, jp: Stil) zunächst auf dem japanischen und später auch auf dem deutschen Markt. Annähernd gleiche Kameras waren um die Jahrtausendwende für weniger als 10DM unter Namen wie Nippon AR-4392F, Ouyama 2000N oder PEARL P-1 erhältlich. Im Set mit Blitz bekam ich die scheinbar unbenutzte Kamera für 5€. Im Netz findet man unbenutzte Sets mit Kamera, Blitz, Tragriemen une Stativ unter der Bezeichnung "Professional Camera-Set“ meist für etwa 10€.

Nimmt man die Kamera zum ersten mal in die Hand, fällt einem sofort das geringe Gewicht auf. Denn obwohl die Kamera einen soliden Eindruck macht, merkt man schnell, dass eindeutig am Material gespart wurde und scheinbar jedes Teil aus Plastik ist. Die 50mm Fixed-Fokus- bzw. „Focus free“-Linse besteht dabei genauso selbstverständlich aus 100% Plastik wie die Blende, der Filmtransport und der ganze Rest.

Die Kamera verfügt über die Blenden f/6.3 (bewölkt), f/8 (teilweise bewölkt), f/11(teilweise sonnig) und f/16 (sonnig), die durch Drehen am Objektiv eingestellt werden. Vier unterschiedliche, farbige Piktogramme stellen die Einstellungen dar. Eine kleine Plakette zeigt die empfohlene Einstellung für einen 100 bzw. 400 ISO Film. Sollte das Licht mal nicht ausreichen, kann man entweder den dazugehörigen oder jeden anderen Hotshoe-Blitz nutzen, um das Objekt der lomographischen Begierde zu erleuchten. Leider verhindert die Kopplung von Filmtransport und Auslöser geplante Mehrfachbelichtungen.

Die ersten Probeaufnahmen machte ich an einem leicht bewölkten Tag in unserer Nachbarschaft. Dabei benutze ich einen Kodak Ektar 100 und ließ die Blende konsequent auf f/8.

Von: dopa

Die Kamachi 2000N ist eine nette Low-Budget-Ergänzung für jeden, der Gesellschaft für seine Spielzeugkameras wie Diana oder Holga sucht. Wenn sie genug Licht bekommt, macht sie wunderschöne lomographische Bilder, in die sich schon mal der eine oder andere Bildfehler einschleicht.

written by dopa on 2013-11-07 in #reviews #kamachi-2000n #plastikkamera #kamachi #japan

More Interesting Articles