Die Seele von Lissabon in Alfama

2

Portas do Sol bedeutet auf deutsch “Tür der Sonne” oder “Die Sonnenstraße". Es ist eine große Terrasse über dem Fluss Tejo, die eine atemberaubende Aussicht über Lissabon bietet.

Die perfekte, postkartentaugliche Aussicht von dieser Terrasse über das Alfamagebiet ist wirklich großartig. Du kannst das Gemäuer der São Vicente Kirche sehen und die typischen Alfama Viertel mit ihren engen Straßen, die sich bis zum Fluss Tejo hin erstrecken.

Es gibt auch eine Statue von St. Vincent (dem heiligen Patron der Stadt) zu sehen, wie er die Wahrzeichen der Stadt hält: ein Boot mit zwei Raben.

Dieser Ort wird gerne von Touristen zum Fotografieren aufgesucht, aber auch um sich zu setzen und einen Kaffee am Kiosk zu trinken oder im komfortablen und modernen Café “Café Portas do Sol” auf der Terasse unterhalb.

Inzwischen existiert das Café unterhalb nicht mehr, dafür kann man viele Skater dort jeden Tag beobachten, das ist ziemlich cool.

Wo: Alfama
Wie man dort hingelangt: Vom Stadtzentrum aus hochlaufen oder mit der Tram 28 oder Tram 12.

written by paper_doll on 2012-11-11 in #world #locations #portugal #lila #terasse #reisen #urbane-abenteuer #ausruhen #skaten #alfama #freizeit #lissabon #lca #landschaft #l-ca-rl #diapositiv #skater #stadte #xpro #aussicht

2 Comments

  1. paper_doll
    paper_doll ·

    @juliettete thank you so much for translating!

  2. juliettete
    juliettete ·

    you're welcome ;)

More Interesting Articles