Magacela, ein in Extremadura verlorener Schatz

1

Eine kleine Spazierfahrt durch das entzückende, mittelalterliche Dorf Magacela, welches sich in der Provinz Badajoz versteckt.

Dies ist die Geschichte einer kleinen Reise nach Magacela. Inés und ich, mit unserer kleinen Diana Mini und unserer riesigen und ordentlich schweren Zenit 12 (ein sowjetischer Panzer!), entschieden uns dafür, das kleine Dorf Magacela, das sich auf der Bergkette, die es benennt, neben der Stadt Don Benito findet, zu besuchen. Magacela wurde als „Bien de Interés Cultural“ wegen seinem wunderschönen Kulturerbe ausgezeichnet.

Unser Abenteuer ist nicht wenig anstrengend, da die ansteigenden Straßen, die uns zum mittelalterlichen Schloss führen, unsere Beine ermüden. Trotzdem klicken unsere Finger unaufhörlich auf den Auslöser, mal hier, mal da. Jede kleine Ecke bewahrt viele Überraschungen und seltsame Fußgänger, die offensichtlich keine Eile haben. Besonders beeindruckte uns die Gesamtheit, die das Schloss, die Kirche und der Friedhof bilden.

Man muss auch unbedingt den prähistorischen Dolmen und seine Felszeichnung besuchen, die auf dem belebten Platz liegen.

Wenn wir Zeit haben, besuchen wir sicher noch mehr unbekannte Orte, die sich sehen lassen können und die sich vor allem analogischerweise (immer analogischerweise!) belichten lassen können.
Ich hoffe, dass ihr diesen zauberhaften Ort in Extremadura besucht, wenn ihr in der Nähe seid.

Wir forschen weiter!!!

written by jlruido on 2012-10-28 in #world #locations #kunst-und-kultur #location-auswahlen #magacela-schloss-mittelalter-ruhig-badajoz-extremadura-spanien-erbe
translated by bisilala

One Comment

  1. jlruido
    jlruido ·

    Gracias por traducir mi artículo!!! Grán trabajo!!!!

More Interesting Articles