Mein Geheimer Platz - Sandtorhöft

2

Der Hamburger Hafen ist ein sehr geschäftiger Ort - und dabei meine ich nicht nur die Schiffe, die die Elbe abwärts fahren. Ich rede von den Massen an Touristen, die Tag für Tag an den Landungsbrücken entlanglaufen, dem wohl touristischten Ort am Hafen. Ich mag diesen Platz aber trotzdem, weil er niemals gleich aussieht und sich mit jedem Schiff, das in den Hafen kommt, verändert.

Aber manchmal möchte man einfach nur entspannen und die Schiffe anschauen. Deshalb zeige ich euch nun meinen liebsten Platz am Hafen. Ein Platz, wo ihr einfach nur sitzen könnt und eure Ruhe habt: Der Fähranleger am Sandtorhöft.
Dieser befindet sich an der Kehrwiederspitze und man erreicht ihn mit der Fähre Nr. 62. Einfach den Hauptponton verlassen und auf den danebenliegenden gehen an dem auch der “Großer Michel” vor Anker liegt. Setzt euch einfach irgendwo hin und genießt das sanfte Schwanken des Pontons und die Aussicht. Man sieht den “Michel” (das Wahrzeichen der Stadt), die U3 fährt im Hintergund und viele Barkassen fahren vorbei. Ab und zu steigen hinter euch Passagiere von der Fähre. Schließt einfach mal die Augen und hört eine Weile dem Treiben zu. Das ist Entspannung pur!

written by graefin on 2009-11-25 in #world #locations #fahre #boote #wasser #entspannen #schiffe #hamburg #elbe #hafen

2 Comments

  1. gurkenprinz
    gurkenprinz ·

    nr.8! ein traum!

  2. lisi
    lisi ·

    ich weiß genau wovon du da spricht, hab mir mein ruhiges plätzchen an der anlegstelle "dockland" gesucht. leichtes schaukeln, wasser in unmittelbarer nähe und ein ausblick der sich gewaschen hat! vorallem wenn die sonne untergeht :)
    www.lomography.com/homes/lisi/photos/12294865

More Interesting Articles