La Turbie’s Trophy

Nur zwei römische Trophäen erinnern noch an damals: eine dieser ist in Adamklissi, Rom (150 km von Bucharest) außerdem die "Trophée dAuguste", in La Turbie, Frankreich, auf der Straße von Nice nach Monaco (es ist der damalige Roman Via Julia Augusta).

Nur zwei römische Trophäen erinnern noch an damals: eine dieser beiden ist in Adamklissi in Rom (150 km von Bucharest) außerdem die “Trophée dAuguste” in La Turbie, Frankreich, auf der Straße von Nice nach Monaco (es ist der damalige Roman Via Julia Augusta).

Die Trophäe wurde 6 v. Chr. errichtet um den Siegeszug des Imperators Augustus über die Einheimischen zu feiern: die neue römische Provinz wurde erschaffen und bildete die Verbindung zwischen Spanien und Rom.

Bestehend aus zwei weißen Steinen, hatte die Trophäe eine Höhe von 50m (35m heute) und eine Länge von 38m, mit einer enormen Statue von Augustus auf der Spitze (diese existiert nicht mehr).

Während des Mittelalters wurde sie als Tragfläche zur Erbauung der Dorfhäuser und der St Michel Archange Kirche genutzt.

Louis XIV versuchte sie zu zerstören, ohne Erfolg.

Sie wurde von dem Architekt Jules Formigé zwischen 1929 und 1933 restauriert.

Wie man dorthin gelangt:

Nimm den Highway Nummer 8 und nimm die Ausfahrt 57, Richtung La Turbie.

Du kannst es besuchen (Eintrittspreis: 5 €).

http://la-turbie.monuments-nationaux.fr/fr/bdd/page/visites

written by azurblue on 2011-12-29 in #world #locations #nachtleben #kunst #kultur
translated by juliettete

More Interesting Articles