Gratis Belichtungsanleitung in einer Filmschachtel

1

Hier ist ein Grund, genauer hin zu schauen, bevor man etwas wegwirft...

Ich weiß ja nicht, wie es Dir geht, aber wenn ich Filme kaufe, entweder im Laden oder auf eBay, ist das erste, was ich mache, die Filme aus den Schachteln zu nehmen und die Schachteln wegzuwerfen.
Die nehmen einfach zu viel Platz weg und was Interessanteres als das Haltbarkeitsdatum, dass uns Lomographen ja nicht interessiert, steht auch nicht drauf, die restlichen Informationen findet man ja auch auf der Patrone.

Also reiße ich die Schachteln unsanft auseinander und schmeiße sie in den Müll.
Neulich hatte ich aber acht Kodak VR 100 gekauft, die 1997 abgelaufen waren.
Mir fiel als erstes die klassische kodak-gelbe Schachtel auf. Aber egal, die Schachteln mussten weg.
Als ich die zweite aufriss, fiel mir auf, dass außer dem unleserlich kleingedruckten Anleitungstext auch ein Bild in die Innenseite der Schachtel gedruckt war.

Also öffnete ich die dritte Box vorsichtiger und siehe da, es war eine schöne Belichtungsanleitung. Wow, dachte ich mir, die hat genau die richtige Größe, um sie auf die Rückseite einer Kamera zu kleben.

Wenn Du also das nächste mal eine Filmschachtel aufreißt, schau genau, was Du drinnen findest. Und wenn Du kein Glück hast, nimm einfache meine Belichtungsanleitung.

written by zark on 2011-12-17 in #gear #tipster #quickie-tipster #recycling #exposure-guide #film #box
translated by zark

One Comment

  1. caroni
    caroni ·

    schöner artikel, ich hatte das auch mal auf einen czechischen film, ohne bildchen....konnte daher nicht wirklich was mit anfangen. eine tolle kleinigkeit die wirklich oft übersehn sird.

More Interesting Articles