Lomoinstant_en
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:

Am Anfang meiner Lomography-„Karriere“ war ich überzeugt mir reicht meine Fisheye2 und einige Monate später dann noch die Diana F+, aber je öfter ich auf der Seite rumsurfte und desto mehr Produkte ich dort kennenlernte juckte es mich immer mehr noch ein Teil zu kaufen.

Foto von tink-a-tink

Die LC-A+ und die neuste im Bunde die LC-W waren für mich vom Preis her außen vor und so schaute ich mir diese gar nicht erst an. Ich hatte ja meine Diana F+ und meine Fisheye2, und noch ein paar mehr die mir ausreichten. Doch Anfang Dezember kam ich doch auf die microsite der LC-W und blieb dort hängen, ich schaute mir alles an und las alles. Danach war ich verliebt und wollte diese Kamera haben. Der Preis ärgerte mich allerdings sehr. Also schaute ich mir die LC-A+ noch an, da diese 100Euro billiger ist. Sie überzeugt mich auch, aber ich wendete mich immer wieder von ihr ab und himmelte die LC-W an.
Um den Preis etwas zu drücken, fing ich an Piggies zu sammeln (diese sind bei mir vorher immer verfallen  ) Und dann kam der Knaller, es gab Prozente unter anderem auch auf die LC-W weil sie mit an oberster Stelle der Lomowünsche stand. Ich war nervös, ich rechnete rum und bestellte. Durch meine bis dahin gesammelten Piggies, den Prozenten und dem kostenlosen Versand sparte ich ein Heidengeld und investierte dies in Filme (Lomo X-Tungsten juhuuu weil jetzt ausverkauft) :D
Die Kamera wurde am nächsten Tag (freitags) verschickt, doch was kam mir dazwischen? Vielen
Dank Ostern, durch dich kam meine Kamera erst mittwochs an und das auch noch bei meiner Mutter auf der Arbeit. Also NOCH einen Tag warten. Donnerstag endlich! hielt ich das Paket in Händen und riss es auf. Das erste was ich tat war, Batterien und einen Film einzulegen. Natürlich bloß nicht erst die Anleitung lesen…. Aber das kennt man ja von anderen Alltagsgegenständen.
Abends zuhause und nach unzähligen Fotos las ich mir die Bücher durch mit vielen tollen Tipps und wunderschönen bunten Fotos. Die Box in der meine neue Lieblingskamera kam (sorry Diana F+), eignet sich super zum Aufbewahren von Lomo-Sachen :o) und die Filmdöschen mit Matroschka kamen bisher bei allen Freunden und Kollegen sehr gut an.

So lange Rede, kurzer Sinn. Bei mir scheint die Sonne, ich bin raus ;)

Lomo On,
Tink-A-Tink

written by tink-a-tink

No comments yet, be the first