[Langzeitprojekt 2014] 52 Fotografische Projekte: Kreative Foto-Arbeiten für experimentierfreudige Bildkünstler

2
52 Fotografische Projekte: Kreative Foto-Arbeiten für experimentierfreudige Bildkünstler von Kevin Meredith, mitp-Verlag, Softcover mit 288 Seiten, durchgehend farbig, ISBN 978-3-8266-9121-8, erschienen 10/2011, Preis 34,95 EUR.

Inhaltsangabe:
Die Workshops in 52 Fotografische Projekte werden die eigene Kreativität ankurbeln, fotografische Fertigkeiten steigern und das Zutrauen hinter der Linse vergrößern. Die klischeesprengenden Ideen werden von unkomplizierten praktischen Anweisungen unterstützt, damit man die wöchentliche Dosis Inspiration als Fotograf oder Bild-Hersteller erhält. “52 Fotografische Projekte” ist voll von dynamischen Bildern, die eine sehr unterschiedliche Sicht auf die Welt verbreiten, da sie einen innovativen Ansatz verfolgen. 21 verschiedene Fotografen zeigen dem Leser mit erstaunlichen Bildern und Techniken neuartige Ideen, Zutaten für und Herangehensweisen an die Fotografie.

Ich habe das Buch mit seinen 52 fotografischen Projektaufgaben bereits 2012 erstanden und im vergangenen Jahr bereits ein paar dieser vorgestellten Aufgaben versucht. In diesem Jahr versuche ich mich durch das ganze Buch durch zu knipsen. Und ich möchte darüber hier berichten, vor allem um mich selber zu motivieren durchzuhalten. Selbstkontrolle sozusagen.

52 Projekte für jede Woche eine Aufgabe also. Ich kann jetzt bereits schon sagen, alle Aufgaben werde ich nicht machen (können). Zum einen liegt es daran, dass es ein Buch für allgemeines Fotografieren ist, nicht ausschließlich für analoge Fotografie – das heißt das die Projekte die zwingend eine digitale Kamera erfordern, hier nicht aufgeführt werden, da ich mich auf das analoge Ausprobieren beschränken möchte.

Manche Aufgaben sind schier unmöglich zum Beispiel „Kinder“ (habe keine und ich denke, es kommt nicht besonders gut, fremde einfach so auf einem Spielplatz zu knipsen), „Action-Sampling“ und „Tilt-Shift“ (habe die Technik nicht) oder auch „Luftaufnahmen: Drachen“ (habe keinen stabilen Drachen zum Kamera montieren).

Von: roxyvonschlotterstein

Manches wird sich danach richten, inwiefern ich andere Menschen davon überzeugen kann, mich zu unterstützen.

Ob die in dem Buch vorgestellten Ideen nun neu sind oder auch nicht, spielt dabei keine Rolle, hier geht es um das Ausprobieren. Dafür habe ich 52 Wochen Zeit, mich ganz und gar den Projekten zu widmen und auszuprobieren was das Zeug hält.

Von: roxyvonschlotterstein

written by roxyvonschlotterstein on 2014-01-10

2 Comments

  1. rik041
    rik041 ·

    das buch muss ich mir kaufen

  2. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    @rik041 ist recht teuer, daher lohnt es sich, wenn du das als 2nd hand irgendwo her bekommst.