Lca_120_september_2014_header
Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:
  • Das Oktoberfest aus Bedienungssicht

    Das Oktoberfest aus Bedienungssicht
    (Please note, this article is in another language)
    "Du warst am Oktoberfest und hast es mit deiner analogen Kamera festgehalten?" Ja, das war ich allerdings. Jeden einzelnen Tag der 16 Tage und das jeweils für mindestens 12 Stunden. Lest hier wie das Oktoberfest aus Sicht einer Bedienung aussieht. Soviel vorne weg: Die Sicht ist ein wenig verschwommen und verwackelt, aber das charakterisiert die Wiesn ganz gut meine ich....
  • Kleines Kleinbild - Die Pentax ME

    Kleines Kleinbild - Die Pentax ME
    (Please note, this article is in another language)
    Eine unkonventionelle Spiegelreflexkamera, die ich jetzt noch nicht mal 2 Tage habe. Trotzdem meine ich schon ein Review über sie schreiben zu müssen....
  • Eine kleine Kuriosität - Mysteriöse Filmschnipselfotos

    Eine kleine Kuriosität - Mysteriöse Filmschnipselfotos
    (Please note, this article is in another language)
    Wenn ihr eure Filme im Großlabor entwickeln lasst, bekommt ihr immer ein Stückchen Film, eines anderen Films, aus einer anderen Kamera, von einem anderen Fotografen mit. Und manchmal (naja es ist sehr selten) sind auf diesen Schnipseln auch kleine Bildchen drauf...
  • U6 – Die etwas andere LomoLocation in München

    U6 – Die etwas andere LomoLocation in München
    (Please note, this article is in another language)
    Wenn der öffentliche Nahverkehr schon so viel kostet wie in München, dann sollte man doch auch das Beste daraus machen, oder? Wie ich das - auf meine ganz eigene und lomographische Art - mache, lest Ihr in folgendem Artikel.
  • 36 Aufnahmen pro Film - 36 Zahlen

    36 Aufnahmen pro Film - 36 Zahlen
    (Please note, this article is in another language)
    36 Aufnahmen auf einem 135er Film mit 24x36mm pro Negativ und wie ich einen mit noch viel mehr Zahlen ( 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36 ) gefüllt habe.
  • Die Fisheye als Begleiter für entspannte Reisen in der Myself

    Die Fisheye als Begleiter für entspannte Reisen in der Myself
    (Please note, this article is in another language)
    Die Zeitschrift myself empfiehlt in ihrer August-Ausgabe die Fisheye als Begleiter für entspanntes Verreisen. Lest hier über meine eigenen Erfahrungen mit der Fisheye und wieso ich dem nur zustimmen kann.
  • Die Minolta XD7 - ein Stück SLR-Geschichte

    Die Minolta XD7 - ein Stück SLR-Geschichte
    (Please note, this article is in another language)
    Als Minolta die XD7 (die übrigens nur in Europa so heißt, in Amerika wurde sie als XD11 und in Japan schlicht als XD verkauft) 1977 auf den Markt brachte, war sie die erste Spiegelreflexkamera, die sowohl über Zeit- als auch über eine Blendenautomatik - und sogar noch ein bisschen mehr - verfügte. Aber auch noch 35 Jahre später ist sie eine tolle Kamera, mit der es einfach Spaß macht zu fotografieren.