Have an account? Login | New to Lomography? Register | Lab | Current Site:
  • Friedrichshain in Berlin

    Friedrichshain in Berlin
    (Please note, this article is in another language)
    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Und deshalb heute mal eine kleine Fototour mit der Diana Mini durch meinen Kiez: Friedrichshain, rund um den Boxhagener Platz.
  • Gedenkstätte Hohenschönhausen - das Stasi-Gefängnis.

    Gedenkstätte Hohenschönhausen - das Stasi-Gefängnis.
    (Please note, this article is in another language)
    Obwohl Berlin ja noch eine recht junge Hauptstadt ist, stolpert man an allen Ecken und Enden über die Vergangenheit und vor allem über die dunkle Vergangenheit. Ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte ist das Stasi Gefängnis in Hohenschönhausen.
  • Skyline aus der Retorte - der Potsdamer Platz.

    Skyline aus der Retorte - der Potsdamer Platz.
    (Please note, this article is in another language)
    Was braucht man, um in den Club der internationalen Metropolen aufgenommen zu werden? Genau, ne markante Skyline. Wie gut, dass am Potsdamer Platz noch genug Platz war für ein paar schicke Hochhausklötzchen.
  • Barock trifft auf Dekonstruktivismus - das Jüdische Museum.

    Barock trifft auf Dekonstruktivismus - das Jüdische Museum.
    (Please note, this article is in another language)
    Du hast ein Problem mit dem rechten Winkel, dafür magst Du aber um so mehr schiefe Ebenen, stürzende Linien, verschachtelte Räume und metallisch glänzende Fassaden, kurz Du stehst auf moderne Architektur? Dann ist der Besuch des Jüdischen Museums Berlin ein Muss!
  • Flughafen Berlin-Tegel

    Flughafen Berlin-Tegel
    (Please note, this article is in another language)
    Wer auf seinem Berlintrip am Flughafen Tegel ankommt, bzw. abfliegt, sollte seine Kamera nicht allzu tief im Gepäck vergraben haben. Denn das Flughafengebäude im spacigen 70er Design lohnt auf jeden Fall abgelichtet zu werden.
  • VEB Horch und Guck

    VEB Horch und Guck
    (Please note, this article is in another language)
    Die warme Welle der Ostalgie, die einem heute überall entgegen schwappt, lässt manchmal fast vergessen, dass es auch eine dunkle Seite gab im Arbeiter- und Bauernstaat. Deshalb ein Besuch im ehemaligen Reich der Finsternis, dem heutigen Stasimuseum in der Normannenstraße.
  • Billig, billig, gut, gut!

    Billig, billig, gut, gut!
    (Please note, this article is in another language)
    Jeden Dienstag und Freitag verwandelt sich das Maybachufer an der Bezirksgrenze zwischen Kreuzberg und Neukölln in einen türkischen Basar und am Landwehrkanal geht es ein kleines bisschen zu wie am Bosporus.
  • Nächste Station: Berlin Alexanderplatz.

    Nächste Station: Berlin Alexanderplatz.
    (Please note, this article is in another language)
    Den Fernsehturm am Alex kennt jeder. Aber auch unter dem Alex ist jede Mange los, denn hier befindet sich eine von Berlins größten U-Bahn Stationen. Auch wenn oben schon Ruhe eingekehrt ist, sind hier unten immer noch viele Nachtschwärmer und Partygänger unterwegs.
  • Aug' in Auge mit Musca domestica

    Aug' in Auge mit Musca domestica
    (Please note, this article is in another language)
    Tiere anschauen macht man ja immer gerne. Aber wo hat man schon mal die Gelegenheit einem Gorilla beringei so richtig auf den Pelz zu rücken oder einer Araneus quadratus, oder sogar dem ausgestorbenen Raphus cucullatus? Dafür gibt es zum Glück das Museum für Naturkunde.
  • Einmal Vietnam hin und zurück, bitte.

    Einmal Vietnam hin und zurück, bitte.
    (Please note, this article is in another language)
    Von Berlin Mitte nach Vietnam dauert es nur eine gute Viertelstunde. Man nimmt einfach die Linie M8 Richtung Ahrensfelde, denn die hält am Dong Xuan Center in Lichtenberg, wo das vietnamesische Herz von Berlin schlägt.
  • Die Spatzengang vom Alex

    Die Spatzengang vom Alex
    (Please note, this article is in another language)
    Du willst Dich mit Deiner Pizza, Deinem Burger, oder Deiner Currywurst draußen beim Alexanderplatz in die Sonne setzen... Dann hast Du die Rechnung ohne die Jungs von der Spatzengang gemacht.
  • Der Südwestkirchhof Stahnsdorf

    Der Südwestkirchhof Stahnsdorf
    (Please note, this article is in another language)
    Paris hat den Père-Lachaise, Wien den Zentralfriedhof, Prag den Olsanské-Friedhof und Hamburg den Ohlsdorfer Friedhof. Aber wo betten sich in Berlin prominente Häupter zu Ihrer letzten Ruhe? Eine Spurensuche auf dem größten Berliner Friedhof, den kaum jemand kennt.
  • Kino International

    Kino International
    (Please note, this article is in another language)
    Hereinspaziert, hereinspaziert, kommse ran, kommse rein und nehmen Sie Platz für eine Zeitreise in die Kinokultur der 60er Jahre, als Kinos noch Lichtspielhäuser oder Filmtheater hießen und nicht Multiplex.
  • Grillen & Chillen

    Grillen & Chillen
    (Please note, this article is in another language)
    Was macht der Homo Berlinensis wenn der Himmel blau ist, die Temperaturen angenehm und Wochenende? Richtig, dann wird der Dreibein-Grill geschnappt und ab in den Park, z.B. zum größten Open-Air-Grill von Kreuzberg, den Görlitzer Park.
  • Die AEG Maschinenfabrik im Wedding

    Die AEG Maschinenfabrik im Wedding
    (Please note, this article is in another language)
    Industriebauten aus dem vorletzten und den Anfängen des letzten Jahrhunderts sind ja immer wieder dankbare Fotomotive. Natürlich gibt es auch in Berlin jede Menge davon und insbesondere von der Firma AEG.
  • Berlin Gallery District

    Berlin Gallery District
    (Please note, this article is in another language)
    Im Herbst schießen ja bekanntlich die Pilze aus dem Boden. Hier in Berlin gedeiht offensichtlich noch etwas anderes ganz prächtig: die Kunst!
  • Fundgrube oder Müllkippe?

    Fundgrube oder Müllkippe?
    (Please note, this article is in another language)
    Flohmärkte sind immer wieder eine Fundgrube, auch in fotografischer Hinsicht. Ein Besuch auf dem Berliner Markt mit dem höchsten Trashfaktor.
  • Und wo ist die Mauer?

    Und wo ist die Mauer?
    (Please note, this article is in another language)
    Diese Frage hört man immer wieder von Berlin Besuchern. Von 1961 bis 1989 gehörte die Mauer zur Berliner Wirklichkeit. Heute muss man schon eine Weile suchen, wenn man noch Spuren dieses unfassbaren Bauwerks finden will.
  • Alex, wat haste Dir verändert.

    Alex, wat haste Dir verändert.
    (Please note, this article is in another language)
    Der Fernsehturm am Alexanderplatz macht langsam dem Brandenburger Tor als meistfotografiertes Wahrzeichen Berlins Konkurrenz. Er ist ja auch kaum zu übersehen und irgendwie immer irgendwo im Bild. Aber was gibt es sonst noch zu sehen rund um den Alex? Eine Stippvisite an einen geschichtsträchtigen Ort.
  • Eine Kirche geht baden - die Flussschifferkirche in Hamburg.

    Eine Kirche geht baden - die Flussschifferkirche in Hamburg.
    (Please note, this article is in another language)
    In der Architektur redet man bei Kirchen ja gerne von Längs- und Querschiffen, aber gibt es auch ein Kirchenschiff, das schwimmen kann? Jep, gibt es und zwar im Hamburger Hafen.