How I celebrate photography in my everyday life

6
Crédits: bloomchen

Carrying a cam or two or three when being around in the city doesn’t mean you are halfway there. To me scanning the streets for pics and being curious is the most important thing.

That means I almost step into every backyard I don’t know.

Crédits: bloomchen

I try to take shots I never took before in matters of technique. For example lighttracks. And the good thing about it is that sometimes funny or weird things happen just like back then when I took this shot below when the police stopped because for them it was strange that a guy in sports outfit stood on a freeway-bridge in wintertimes.

Crédits: bloomchen

I make detours so I get to know other streets and other backyards.

Crédits: bloomchen

I see buildings and and think about what a shot would look like that I take out from a window there. And sometimes I am lucky enought so the door is open and amazingly there is a balcony on the 14th floor everybody can step on.

Crédits: bloomchen

And then it is not only this one pic but maybe using this view as a layer for great doubles like this shot above which is the result of a swap with our dear community member sobetion.

Crédits: bloomchen

And sometimes I have this idea like the ghost shot above but I couldn’t take this shot by myself so I needed help and this means I had to find somebody on the street who stands where I wanted him to stand or better he pressed the release and I stood where I thought it would be best.

Crédits: bloomchen

And most important: I don’t listen to others and if I have an idea or I notice a great motif I just go ahead. If I miss my bus there will be a next one. If others are waiting for me I just tell them the exposure time is only 1/125 sec. or so.

Crédits: bloomchen

And finally: YES I take my cams everywhere I go.

written by bloomchen on 2014-08-30

6 Comments

  1. vikkki
    vikkki ·

    word!

  2. buckshot
    buckshot ·

    Keep doing what you do, my friend - it works...!! :-)

  3. kleeblatt
    kleeblatt ·

    schön zu lesen an diesem Sonntag Morgen :)

  4. gepo1303
    gepo1303 ·

    Mephisto19 hat mich mal inspiriert und fasziniert mit der sinngemäßen Aussage ‘‘ich sehe Dinge die andere Leute nicht sehen''. Ich denke wenn man die Strassen mit diesen ''offenen Augen und mit Neugier'' spatziert, dann wird man oft belohnt. ''Was ist denn jetzt schon wieder?'' wird dann einfach überhört..schöne Grüsse vom Planeten Lomo und so ;-)

  5. bloomchen
    bloomchen ·

    @gepo1303 da muss ich allerdings widersprechen! ich habe das damals auch von ihm gelesen und ich empfinde das überhaupt nicht so. das liegt daran, dass ich ja subjektiv motive suche die mich interessieren. dazu gehört zum beispiel fast überhaupt nicht menschen zu fotografieren bzw. menschen auf meinen zu haben. entweder sind menschen bei mir das motiv bzw. gehören zum bild oder du wirst sie nicht finden. ich fotografiere selten bis nie gebäude oder plätze mit menschen drauf, weil ich die als störend empfinde, weil sie von dem ablenken was ich gerne auf dem bild zeigen will. daher sehen andere denen das egal ist eventuell eine tolle situation oder keine ahnung und bekommen ein tolles streetphotography bild, das mir vermutlich nicht auffallen wird - auch wenn ich schon auch ein bisschen darauf achte. und gerade im zeitalter von instagram und eyeem gibt es wahnsinnig viele digitalen bilder mit smartphones gemacht von denen ich oft denke, dass ich sowas auch gerne mal analog machen möchte. also ich sehe nicht "mehr" als andere sondern anderes als andere. und auch die sehen tolle dinge und ich würde sogar behaupten, dass sie mehr davon auf ihren bildern festhalten, weil man einfach schneller mal ein digitales bild macht als ein analoges. ich bin ja kein verfechter von "don't think just shoot" und demnach schaue ich oft umsonst den viewer und amche kein bild. und ich bearbeite ja auch meine bilder nicht. man kann gerade bei den digitalen portalen viel sehen, wo das eigentliche motiv gar nicht so toll ist, aber es ist dann einfach sehr gut bearbeitet worden und sieht gut aus. ist eben nur nicht meine welt, aber ich kann das anerkennen.

  6. oleman
    oleman ·

    Nice article with great recognition factor, and amazing pictures!!